Werders CSR-Tabelle: Die 7 "Guten Taten" der Woche

Die Werder Youngstars hatten sichtlich viel Spaß beim Marktkauf Cup in Achim.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 28.05.2015 // 14:54 Uhr


Platz 1 - WERDER BEWEGT als "Best practice": Vortragstour geht weiter

Soziales Engagement wird beim SV Werder groß geschrieben. Täglich arbeitet ein zehnköpfiges Team unter der Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG an vielfältigen gesellschaftlichen Projekten, hilft Menschen, unterstützt die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und gibt auf diese Weise einiges von der Begeisterung zurück, die der SV Werder von den Menschen in der Region und im In- und Ausland erfährt. An dieser Stelle werden wir künftig die sieben interessantesten Aktionen und Anekdoten der Woche vorstellen. "Werder tut gut" - Seien Sie gespannt.

Werders Direktorin für CSR-Management und Fanbetreuung, Anne-Kathrin Laufmann, ist eine gefragte Referentin. Nach mehreren Vorträgen bereits in den letzten Wochen reiste sie aktuell nach Süddeutschland, um am "Ingolstädter Dialogforum Nachhaltigkeit" teilzunehmen. Dort referierte sie am Beispiel von Werders CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG über Nachhaltigkeit im Profifußball.


Platz 2 - Nominierung: Handicap-Fußballer für Nationalmannschaft im Einsatz

Welcher Fußballer träumt nicht davon, einmal für die Nationalmannschaft aufzulaufen? Für Luca Podsendek und Gerry Singh aus Werders Handicap-Team wurde dieser Traum jetzt wahr. Nachdem die beiden Werderaner erst kürzlich ihr Debüt im Nationaltrikot feiern durften, reisten sie vergangenen Freitag mit der CP*-Fußballnationalmannschaft nach Aarhus (Dänemark) zu einem weiteren Länderspielwochenende. Während sie das Freundschaftsspiel gegen Finnland mit 5:0 für sich entscheiden konnten, mussten sie sich gegen Dänemark (0:5) und Irland (1:3) geschlagen geben. Nach dem Motto "Dabei sein ist alles" spielten die Ergebnisse am Ende aber nur eine untergeordnete Rolle.
[*Die Cerebralparese (CP) ist eine Bewegungsstörung aufgrund einer frühkindlichen Hirnschädigung.]


Platz 3 - Ökotabelle der Bundesliga: Werder ist Deutscher Meister

Mit Platz 10 ist Werder am Ende der Saison im Mittelfeld der Bundesliga zu finden. Doch schaut man über das rein Sportliche hinaus, dürfen sich die Grün-Weißen über einen Meistertitel freuen. In der von den Grünen erstellten Ökotabelle der Bundesliga belegen sie den ersten Rang. Mit der Photovoltaikanlage am Weser-Stadion sowie Strom aus erneuerbaren Energiequellen kommt der Club auf 11,04 Punkte im Umweltranking und hat damit als einziger Bundesligist ein zweistelliges Ergebnis.


Platz 4 - Lebenslang umweltbewusst: Erlebnistag Klimaschutz feiert erfolgreiche Premiere

Unterricht mal anders erlebten am 19. und 20. Mai rund 200 Schülerinnen und Schüler aus Bremen und Bremerhaven. WERDER BEWEGT, das Klimahaus Bremerhaven und die AOK Bremen/Bremerhaven hatten zum "Erlebnistag Klimaschutz & Nachhaltigkeit 2015" eingeladen. In Theorie und Praxis erforschten die Jugendlichen Themen wie nachhaltige Entwicklung und soziale Verantwortung. Von Extrem-Wettershow bis Fitnessparcours war so einiges geboten.


Platz 5 - Dabei sein ist alles: Handicap-Team beim Marktkauf Cup am Start

Heiß her ging es beim Marktkauf Cup am Pfingstsonntag in Osterholz-Scharmbeck. Mit von der Partie: Das Handicap-Team der Grün-Weißen, die Werder Youngstars. In spannenden Begegnungen spielten die Werderaner gegen den Gastgeber VSK Osterholz-Scharmbeck sowie gegen den TSV Achim und den OSC Bremerhaven. Mit Platz 2 verpassten die Youngstars nur knapp den Turniersieg, hatten aber eine Menge Spaß.


Platz 6 - Spenden für den guten Zweck: Unterstützt WERDER BEWEGT über betterplace.org

Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen ist für Werder eine Herzensangelegenheit. Bei den Grün-Weißen trainieren in zahlreichen Sportgruppen vor allem Kinder und Jugendliche mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen. Im August ist für die jungen Fußballer mit einer Sehbehinderung die Teilnahme an einem Trainings- und Erlebniscamp geplant. Das 5-tägige "Special Adventure Camp" findet in der Schweiz statt und bringt junge Sportler mit und ohne Behinderung zusammen. Durch gemeinsame Aktivitäten sollen Berührungsängste abgebaut werden. Neben Trainingseinheiten und Ausflügen steht auch ein Turnier auf dem Programm.
Zur Realisierung der Reise sind die Werderaner auf Spenden angewiesen. Über folgende Plattform kann die gute Sache unterstützt werden: www.betterplace.org/p29221.


Platz 7 - Der Countdown läuft: Bewerbungsfrist für Klassenfahrt-Gewinn endet am 29.05.15

Gute Nachrichten für alle Schulen! Noch bis Freitag gibt es die Chance, sich mit einem kreativen Konzept zu bewerben und eine Gruppenreise ins Zillertal - parallel zum Trainingslager der Werder-Profis - zu gewinnen. Bei dem nationalen Wettbewerb geht es darum, Dekorationsideen zu entwickeln, um dem Team von Trainer Viktor Skripnik vor Ort eine grün-weiße Atmosphäre zu bereiten. Jetzt noch schnell mitmachen! Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 29.05.15 verlängert. Alle Infos zum Wettbewerb hier!