Fischer empfängt Landeskommando Bremen

Klaus-Dieter Fischer gab den Vertretern der Bundeswehr einen Einblick in die Arbeit des SV Werder Bremen.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 05.10.2011 // 15:38 Uhr

Im Pressekonferenzraum gab der Werderaner den Gästen, die im alltäglichen Leben für Aufgaben wie Katastrophenschutz zuständig sind, einen Einblick in die Organisationsstruktur der Grün-Weißen und berichtete neben der sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung auch von Werders zahlreichen sozialen Aktivitäten.

Am Mittwoch begrüßte Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer 20 Vertreter vom Landeskommando der Bundeswehr Bremen im Weser-Stadion.

Die Vertreter der Bundeswehr zeigten sich beeindruckt vom vielfältigen Engagement des SV Werder Bremen und hakten mit Fragen interessiert nach. Als Dank für das exklusive Referat überreichten Oberst Werstler und Hauptmann Geyer Klaus-Dieter Fischer das Wappen des Landeskommandos und eine Spende für die SV Werder Bremen Stiftung.

Den gelungenen Abschluss des Vormittags bildete für die Besucher eine Stadionführung inklusive eines Besuchs im WUSEUM.