Langjähriger 100%-Partner BSV Rehden weiht Vereinsheim ein

Klaus-Dieter Fischer gratulierte persönlich zur Einweihung und hielt einen Vortrag.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 30.05.2012 // 08:34 Uhr

Der BSV Rehden, Partner in Werders Projekt "100 Schulen - 100 Vereine", ist stolzer Besitzer eines neuen Vereinsheimes. Der Förderverein des Clubs hatte vergangenen Freitag ...

Der BSV Rehden, Partner in Werders Projekt "100 Schulen - 100 Vereine", ist stolzer Besitzer eines neuen Vereinsheimes. Der Förderverein des Clubs hatte vergangenen Freitag zahlreiche Gäste eingeladen, um das neue Gebäude offiziell einzuweihen. Auch Werders Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer war der Einladung gerne gefolgt.

Der Werderaner gratulierte den Verantwortlichen des BSV Rehden für das "Schmückkästchen" von Sportanlage. Schon jetzt freut er sich darauf, in der nächsten Saison mit der U23 ein Pflichtspiel in Rehden bestreiten zu können.

Nach seinen Glückwünschen stellte Klaus-Dieter Fischer die neue CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG vor. In seinem Vortrag betonte er die Wichtigkeit des gesellschaftlichen Engagements von Bundesligavereinen als Vorbild für junge Sportler. Er erläuterte, dass der SV Werder Bremen seine sozialen Aktivitäten in sechs Themenbereichen umsetzt. Darunter der Bereich "Lebenslang aktiv", der das Kooperationsprojekt "100 Schulen - 100 Vereine" beinhaltet. Der BSV Rehden ist seit Beginn des Programms im Jahre 2002 aktiver Partner.

Für das Ambiente an dem Festabend hatte sich der Förderverein des BSV Rehden einiges einfallen lassen. Die Bedienungen trugen Trikots von 1954 mit der Raute von Werder Bremen und Roll-Up-Banner fassten die wichtigsten Informationen zum Verein zusammen. Auch das Maskottchen, ein Kranich, wurde getauft. Er bekam den Namen "Rehdinho" und wird den BSV Rehden durch die Regionalliga-Saison begleiten.