U23 treffsicher gegen Uphusen

Spielbericht zum 6:0-Erfolg
Traf zum 6:0-Endstand: Isiah Young (Foto: WERDER.DE).
U23
Samstag, 06.07.2019 / 20:51 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mit 6:0 (1:0) schlägt Werders U23 den TB Uphusen. Die Grün-Weißen zeigten über 90 Minuten eine konzentrierte und effiziente Leistung und siegten auch am Ende in der Höhe verdient gegen den Oberligisten. WERDER.DE fasst die Partie zusammen:

Von Anpfiff weg hatte das Team von Trainer Konrad Fünfstück die Spielkontrolle. Es dauerte jedoch bis zur 16. Spielminute bis der erste gefährliche Angriff vorgetragen wurde. Kebba Badjie verzog aus 16 Metern knapp. Kurze Zeit später fiel die Führung für den SVW – durch einen Uphuser. Isiah Young setzte sich auf rechts gut durch, brachte die Flanke auf den ersten Pfosten, wo Florian Dietz zum Abschluss kam. Über TB-Schlussmann Christian Ahlers-Ceglarek sprang die Kugel an den Fuß von Youness Buduar, der den Ball im eigenen Tor unterbrachte (19.).

Barry mit Freistoß-Tor

Trafen beide gegen den TB: Boubacar Barry und Kevin Schumacher (Foto: WERDER.DE).

Noch vor der Pause hatten die Grün-Weißen die Chance das Ergebnis zu erhöhen. Doch während Henry Rorig mit einem Flachschuss knapp verzog (33.), scheiterte Badjie im Eins-gegen-Eins an Ahlers-Ceglarek (36.).

Die sich bietenden Chancen sollte Werders U23 im zweiten Durchgang konsequenter nutzen. Nach einer Eckballvariante über Rorig und Boubacar Barry, der heute das Team als Kapitän auf das Feld führte, vollendete Kevin Schumacher zum zwischenzeitlichen 2:0 (51.). Im Anschluss nutzte der eingewechselte Luc Ihorst einen Abwehrfehler zum 3:0 (59.). Das schönste Tor des Nachmittags ließ Boubacar Barry folgen. Aus 18 Metern zirkelte er einen Freistoß in den Winkel (67.). In der Schlussphase schraubten dann Bennet van den Berg per Kopf (87.) und Isiah Young (89.) das Ergebnis hoch.  

„Die Mannschaft hat trotz der hohen Trainingsbelastung gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gegner ein gutes Vorbereitungsspiel gezeigt. Sie haben zielstrebig nach vorne gespielt, weshalb wir mit der Leistung zufrieden sind. Auch ein Lob an die U19-Spieler Yannik Engelhardt und Keanu Schneider, die sich toll ins Team eingebracht haben“, sagt Trainer Konrad Fünfstück.

Stenogramm

Aufstellung: Dos Santos Haesler (46. Buer) - Rorig (73. Fionouke), Karabatic, Becker, Schumacher (70. Hackethal) - Engelhardt (46. Schneider), Karbstein, Young, Barry (70. Mc Mensah) - Badjie (46. van den Berg), Dietz (46. Ihorst)

Tore: 0:1 Buduar (9.), 0:2 Schumacher (51.), 0:3 Ihorst (59.), 0:4 Barry (67.), 0:5 van den Berg (87.), 0:6 Young (89.)

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: