Alles reinwerfen

Vorbericht zum Spiel beim FSV Frankfurt

Im Rückspiel will Werders U 23 mehr als nur einen Zähler gegen den FSV (Foto: hansepixx).
U23
Freitag, 12.05.2017 // 10:23 Uhr

von Marcel Kuhnt

Nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge zeigt der Trend im Saisonendspurt bei Werder U 23 nach oben. Zum letzten Auswärtsspiel der Saison reisen die Grün-Weißen nun nach Hessen. Beim FSV Frankfurt will die Elf von Florian Kohfeldt im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga am Samstag, 13.05.2017, (ab dem Anpfiff um 13.30 Uhr im Twitter-Ticker) drei entscheidende Zähler einfahren. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner - FSV Frankfurt

Neun Punkte Abzug, letzter Platz - beim FSV Frankfurt läuft es definitiv nicht rund in dieser Saison. Der Abstieg in die Regionalliga ist nicht mehr zu verhindern, blickt man auf die Tabelle der 3. Liga. Diesem Szenario will Werders U 23 natürlich entgehen. Dafür muss jedoch ein Sieg beim FSV Frankfurt her.

Bereis im Hinspiel zeigten Verlaat, Rother und Co. eine engagierte und gute Vorstellung gegen den letztjährigen Zweitligisten. Einzig der Lohn der Arbeit blieb bei der Nullnummer im Stadion "Platz 11" aus, da ein Heimsieg mehr als verdient gewesen wären. Das muss im Rückspiel anders werden, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben zu halten.

Florian Kohfeldt: "Die gesamte Mannschaft ist sich der Wichtigkeit der Partie in Frankfurt bewusst. Wir wollen an die spielerische Leistung vom Halle-Spiel anknüpfen und uns für den Aufwand, den das Team Woche für Woche betreibt, belohnen. Dafür ist jedoch erneut die vollste Aufmerksamkeit von Anfang an notwendig."

Torben Rehfeldt: "Es kommt einfach darauf an, dass jeder Einzelne für den Sieg brennt. Wir wissen um unsere Situation und werden alles in das Spiel hineinschmeißen, um dies für uns zu entscheiden. Wir werden als geschlossenes Team agieren, sowohl offensiv, als auch defensiv und die drei Punkte mit aller Konsequenz regelrecht erzwingen."

Statistiken rund ums Spiel

Tabelle im Vergleich

18. Werder U 23 / 36 Spiele / 10 Siege / 9 Unentschieden / 17 Niederlagen / 27:48 Tore / 39 Punkte 

20. FSV Frankfurt / 36 Spiele / 7 Siege / 13 Unentschieden / 16 Niederlagen / 37:42 Tore / 34 Punkte


Top-Torjäger: 

Werder U 23: Kazior, Manneh (je 4)

FSV Frankfurt: Schleusener (8)


Personalsituation

Es fehlen: Oelschlägel, Wasmus


Werder-Bilanz gegen den FSV Frankfurt:

1 Spiel / 0 Siege / 1 Unentschieden / 0 Niederlagen 


So lief das letzte Spiel:

Werder Bremen: Zetterer - Verlaat, Diagne, Volkmer - Zander, Rother (86. Kazior), Schmidt (67. Käuper), M. Eggestein, Jacobsen - Yatabaré, J. Eggestein (78. Lorenzen)

FSV Frankfurt: Pirson - Ochs, Heitmeier, Barry, Corbin-Ong - Stark (86. Schäfer), Streker, Bahn - Ornatelli (89. Schorch) - Graudenz (64. Deville), Schleusener

Tore: -

Gelbe Karten: Streker (28.), Rother (32.)

Schiedsrichter: Tim Skorczyk

Stadion "Platz 11": 515 Zuschauer


Das Spiel der Werder U 23 kann wie gewohnt auf dem Twitterkanal des WERDER Leistungszentrums verfolgt werden.