Test: U 23 gewinnt 2:0 gegen HEBC Hamburg

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 23-Talente haben am Samstagnachmittag das erste Testspiel erfolgreich absolviert. Beim HEBC Hamburg siegten die Grün-Weißen mit 2:0 (0:0). „Der Auftritt war in Ordnung. Es fehlte jedoch noch an Präzision und Spielschnelligkeit", blickte Co-Trainer Frank Bender auf den ersten Auftritt zurück.

Die Bremer dominierten über die gesamte Spielzeit das Geschehen auf dem Platz der Wolfgang-Meyer-Sportanlage, lediglich mit dem Toreschießen wollte es nicht so recht klappen. „Wir hatten im ersten Durchgang sicherlich zehn gute Möglichkeiten aber entweder scheiterten wir an uns selbst oder am Keeper des HEBC. Er war heute der beste Mann auf dem Platz", erklärte Bender.

So wäre den Hamburgern Anfang des zweiten Durchgangs sogar fast die Führung gelungen und hätten den Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt, doch Werder-Schlussmann Jérôme Reisacher präsentierte sich ebenfalls in guter Form und verhinderte den Rückstand (55.). Wenige Minuten später fiel endlich die ersehnte und verdiente Führung für Werder: Nach einem Freistoß von Florian Nagel köpfte Alexander Hahn zum 1:0 ein (60.). Und kurz darauf folgte der zweite Treffer: Max Wegner legte quer auf Niklas Hörber, der zum 2:0-Endstand einschob (67.).

Am kommenden Dienstag, 28.06.2011, wartet auf die U 23 der nächste Test. Dann müssen die Grün-Weißen um 19 Uhr beim SV Vorwärts Hülsen antreten.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Duffner (46. Reisacher) - Schmude (46. Hyde), Schoppenhauer (46. Hahn), Stallbaum (46. Balogun), Mlynikowski - Trybull, Nagel, Henze (46. Krisch), Schön (46. Hörber), Yildirim (46. Grashoff) - Wegner

Tore: 0:1 Hahn (60.), 0:2 Hörber (67.)

Wolfgang-Meyer-Sportanlage: 400 Zuschauer