Gut besucht, gut trainiert, gut gepflegt

Kurzpässe am Freitag

Ein gefragter Mann bei den grün-weißen Anhängern: Cheftrainer Florian Kohfeldt (Foto: WERDER.DE).
Kurzpässe
Freitag, 13.07.2018 // 12:59 Uhr

+++ Gut besucht: Wo Werder ist, da sind die Anhänger der Grün-Weißen nicht weit. Auch im Zillertal blitzen grüne Trikots in den Biergärten hervor, flitzen die Fans durch die Wege der kleinen Ortschaften und rotten sich regelmäßig rund um das Parkstadion in Zell am Ziller zusammen. Mit bis zu 1.000 Werder-Fans rechnet Werder in diesem Jahr, über 230 haben sich allein für die traditionsreiche Fanreise des SVW angemeldet. Das bewährte Programm mit Talkrunden, Grillabend, Trainingsbesuchen und Fan-Fußballturnier lockt wieder ganze Familien und Freundeskreise vor das herrliche Panorama des Zillertals. „Die Fanreise hat sich immer weiterentwickelt und ist zu einem besonderen Bestandteil der Sommervorbereitung geworden“, freut sich Julia Düvelsdorf, Leiterin der Fanbetreuung des SV Werder. Mit einer Begrüßung durch Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald und einer lockeren Gesprächsrunde mit Cheftrainer Florian Kohfeldt ging es am Freitagmittag los, mit dem Testspiel-Highlight gegen den 1. FC Köln endet die Reise eine Woche später. +++

+++ Gut trainiert: Spielformen und Abläufe, ständige Wiederholungen unterbrochen von Werder-Coach Kohfeldt prägten das Bild, dass sich den Werder-Fans beim öffentlichen Mannschaftstraining am Freitagvormittag bot. Jan-Niklas Beste, Manuel Mbom und Josh Sargent standen nicht mit ihren Teamkollegen auf dem Platz. Das Trio trainierte individuell mit Axel Dörrfuß. Alle drei sind fit, immer wieder werden einzelne Spieler oder Gruppen allerdings aus dem Mannschaftsverbund getrennt, um individuelle Übungen zu absolvieren. +++

Greenkeeper Sebastian Breuing sorgt auch im Zillertal für optimale Bedingungen (Foto: nph).

+++ Gut gepflegt: Nicht nur der Ball ist elementar, um Fußballspielen zu können. Ein gepflegter Rasen gehört genauso dazu wie Schuhe, Trikots und Tore. Darum hat sich der Greenkeeper des SV Werder, Sebastian Breuing, schon Anfang der Woche mit Spezialfahrzeugen zur Rasenpflege auf den Weg aus der Hansestadt nach Tirol gemacht, um die Plätze optimal herzurichten. Bereits am Donnerstag wurde zum ersten Mal auf dem frischen Grün trainiert. Zufrieden mit dem Platz sind alle Beteiligten. „Die Bedingungen sind hervorragend“, freut sich Frank Baumann. +++

+++ Gut aufgestellt: Auch abseits des Grüns im Parkstadion ist der SV Werder in diesem Jahr wieder personell bestens aufgestellt. Neben den drei Geschäftsführern Klaus Filbry, Frank Baumann und Dr. Hubertus Hess-Grunewald sind auch die Aufsichtsratsmitglieder Andreas Hoetzel und Axel Plaat sowie der Vorsitzende Marco Bode vor Ort. Sie alle nehmen an der obligatorischen Sponsorenreise wichtiger Partner des SVW teil. +++

Grün und Weiß: Das Weser-Stadion erstrahlt nun in den Vereinsfarben (Foto: W.DE).

+++ Werder nur in Grün und Weiß: „Lebenslang Grün-Weiß“, lautet die Vereinshymne. Grün und Weiß sind die Farben des neuen Heimtrikots. Grün und Weiß ist die Werder-Raute. Nun erstrahlt auch das Weser-Stadion in den geliebten Vereinsfarben. Der SV Werder hat die Sommerpause genutzt und die heimische Festung aufgehübscht. Die vorher orangenen Treppenstufen wurden übermalt und in weißer Farbe neu angestrichen – für den perfekten Werder-Look! +++

+++ Wer wird Weltmeister? Frankreich oder Kroatien? Die Blauen oder die Karierten? Équipe Tricolore oder Hrvatska? Am Sonntag, 15.07.2018, um 17 Uhr steigt das Endspiel der Weltmeisterschaft in Russland im Moskauer Luschniki-Stadion. Und alle ins Zillertal gereisten Fans der Grün-Weißen sind herzlich dazu eingeladen, das WM-Finale im Vereinsheim im Parkstadion in Zell am Ziller zu schauen. Doch damit nicht genug: Auch das Spiel um Platz 3 zwischen Belgien und England wird im österreichischen Zell gezeigt. Anstoß der Partie am Samstag, 14.07.2018, ist um 16 Uhr. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Füllkrug zurück: Zum Trainingsbeginn musste Niclas Füllkrug aussetzen. Der Neuzugang von Hannover 96 bekam nach der Anreise ins Zillertal eine individuelle Einheit verschrieben, doch zur ersten mannschaftstaktischen Einheit am Freitag stand der 26-Jährige schon wieder auf dem Feld. Ein anderer Stürmer der Grün-Weißen absolvierte dagegen ein individuelles Programm: Claudio Pizarro. Der...

05.07.2019

+++ Bekannt in der Bundesliga: Sieben Jahre lang spielte Niclas Füllkrug in seiner bisherigen Karriere für den SV Werder, zwei davon in der Bundesliga. Über die Stationen in Fürth, Nürnberg und Hannover, führte sein Weg in diesem Sommer wieder an die Weser. Ein Grund sei unter anderem auch der Wohlfühfaktor und die Fankultur, wie Füllkrug verriet. „Jeder, der im Weserstadion gespielt hat weiß,...

01.07.2019

+++ Füllkrug trainiert individuell: Niclas Füllkrug ist vorzeitig ins Training beim SV Werder eingestiegen. Am Montagmittag absolvierte der 26-Jährige eine individuelle Einheit mit Axel Dörrfuß. Damit ist Rückkehrer "Lücke" der erste Profi, der wieder auf dem Trainingsgelände der Grün-Weißen erschienen ist. Mit den Zusatzeinheiten will der Neuzugang von Hannover 96 topfit in die Saisonvorbereitung...

24.06.2019

+++ Pizarro, die Stilikone: Fußball, das war für Claudio Pizarro schon immer die Nummer eins. Doch der 40-jährige Peruaner frönt neben dem Kicker noch so manch einer anderen Leidenschaft: Pferderennen zum Beispiel, oder eine gepflegte Runde Golf zu spielen. In der Sommerpause konnte „Piza“ sich beidem hingeben, wie er strahlend auf seinem Instagram-Account präsentierte. Einigen ausgedehnten...

21.06.2019

+++ Los geht’s: Die Freude war riesengroß als Johannes und Maximilian Eggestein für den finalen Kader der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino nominiert wurden (zur Extrameldung). „Wir wollen uns natürlich für Olympia qualifizieren und darüber hinaus um den Titel mitspielen“, sagt Maximilian Eggestein, der erstmalig mit der Nationalmannschaft bei einem großen Turnier teilnimmt. Die...

17.06.2019

+++ Neuauflage: Vor 25 Jahren gewann der SV Werder Bremen den DFB-Pokal. Wynton Rufer, Andreas Herzog und Dietmar Beiersdorfer besiegelten den 3:1-Erfolg über den damaligen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen. Es war der dritte Gewinn des Pokals nach 1961 und 1991. Nun will der RWE "Revanche" nehmen: Am Samstag, 20.07.2019, spielen die Traditionsmannschaften von Grün-Weiß und Rot-Weiß die...

14.06.2019

+++ In der Fangunst vorne: Milot Rashica ist Werders „Spieler der Saison“. Das haben die Fans der Grün-Weißen in einem Voting auf Facebook entschieden. Der 22-jährige Kosovare war dank einer Leistungsexplosion Werders Wunderwaffe in der Rückrunde. Mit neun Treffern und fünf Toren in der Bundesliga sowie drei weiteren Treffern und einem Assist im DFB-Pokal war er Werders zweiterfolgreichster Scorer...

11.06.2019

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es...

07.06.2019