Veljkovic fällt gegen Mainz aus

Der SV Werder muss gegen Mainz 05 auf Milos Veljkovic verzichten. (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 10.05.2018 // 13:51 Uhr

Der SV Werder wird ohne Innenverteidiger Milos Veljkovic nach Mainz reisen. Das gab Cheftrainer Florian Kohfeldt am Donnerstagmittag bekannt. „Milos hat einen Schlag auf den Knöchel abbekommen“, so der Werder-Coach, der allerdings voraussichtlich wieder auf Niklas Moisander zurückgreifen kann.

Moisander, der zuletzt zweimal hintereinander gegen Dortmund und Leverkusen aufgrund von muskulären Problemen ausgefallen war, wird die Mannschaftseinheit am Feiertag „Christi Himmelfahrt“ komplett absolvieren. „Ich gehe davon aus, dass er gegen Mainz spielen kann. Dennoch bleibt eine leichte Restskepsis, weil ich das vor zwei Wochen schon einmal gesagt habe. Aber es wird wohl funktionieren“, schätzt Kohfeldt die Situation um den Finnen ein.

Bei Ludwig Augustinsson sieht der Werder-Coach „gar keine Gefahr“. Der grippale Infekt des Schweden ist auskuriert.