Johannes Eggestein feiert U-20-Debüt

Länderspiele: Ostsee-Derby geht an Moisanders Finnen

Johannes Eggestein, hier noch im Trikot der U 21, war gegen Italien für die U 20 des DFB am Ball (Archivbild: hansepixx).
Profis
Donnerstag, 09.11.2017 // 22:48 Uhr

Von David Steinkuhl

Für die deutsche U 21 war er schon gemeinsam mit seinem Bruder Maximilian  unterwegs und erzielte sogar einen Treffer, am Mittwochabend durfte sich Werder-Talent Johannes Eggestein nun auch seinen ersten U-20-Einsatz in die sportliche Vita schreiben lassen. Außerdem trat Niklas Moisander mit seinen Finnen gegen Estland an, Jiri Pavlenka und Tschechien bekamen es bereits am Mittwoch mit Island zu tun. WERDER.DE fasst die ersten Auftritte der grün-weißen Nationalspieler zusammen.

Im Chemnitzer community4you-Stadion stand für die U-20-Auswahl des DFB das vierte Spiel der neu gegründeten U20 Elite League auf dem Programm. Gegen Italien durfte Werder-Stürmer Johannes Eggestein gleich in der Startelf ran und hatte nach einer guten Viertelstunde sogar die Gelegenheit auf seinen Premierentreffer im Team von Bundestrainer Frank Kramer. Am Ende der 90 Minuten des Länderspielklassikers stand ein 2:2 (2:1), Eggestein spielte durch.

Niklas Moisander, Kapitän der finnischen Nationalmannschaft, traf mit den Skandinaviern in einem Testspiel in Helsinki auf Ostsee-Nachbar Estland. Der als Linksverteidiger aufgebotene Werderaner wurde beim 3:0-Sieg zur Halbzeit ausgewechselt. Ebenfalls siegreich waren die Tschechen (2:1), die es in einem Test im katarischen Doha mit WM-Teilnehmer Island zu tun bekamen. SVW-Keeper Jiri Pavlenka war allerdings nicht im Einsatz.