Werder siegt beim Testspiel-Auftakt gegen Altglienicke

Diagne mit Premieren-Tor

Fin Bartels und Co. gewinnen zum Testspiel-Auftakt gegen den Oberligisten aus Berlin knapp 2:1 (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 12.07.2016 // 20:35 Uhr

Von Michael Freinhofer

Ein Sieg zum Testspiel-Auftakt! Der SV Werder gewinnt das erste Vorbereitungsspiel gegen die VSG Altglienicke knapp mit 2:1 (1:0). Nach dem Führungstor durch Neuzugang Fallou Diagne in der ersten Halbzeit konnten die Hausherren nach dem Seitenwechsel den Ausgleichstreffer erzielen (52.). Doch Werder behielt gegen den Fünfligisten die Oberhand und erzielte durch Izet Hajrovic noch den verdienten Siegtreffer  (66.). Mit dem ersten Erfolgserlebnis im Gepäck ging es für die Grün-Weißen anschließend zurück nach Neuruppin, wo ab Mittwoch weitere schweißetreibende Trainings-Einheiten anstehen.

Aufstellung und Formation: Cheftrainer Viktor Skripnik ließ im ersten Testspiel gegen den Fünftligisten VSG Altglienicke zwei Mannschaften spielen. Im Tor bekam Michael Zetterer zunächst die Gelegenheit sich zu zeigen, im zweiten Durchgang durfte Eric Oelschlägel ran. Auf Seiten der Werderaner kamen Florian Kainz und Fallou Diagne im ersten Durchgang sowie Lennart Thy in der zweiten Halbzeit zu ihren Debüts für den SV Werder. Luca Caldirola stand nach seinem Leih-Engagement gleich im ersten Test von Beginn an auf dem Platz. Nach der Pause wurde auf Seiten der Grün-Weißen ordentlich durchgewechselt, einzig Milos Veljkovic, Lukas Fröde und Janek Sternberg waren über die volle Distanz im Einsatz.

Diagne mit seinem Premieren-Treffer in Grün-Weiß

Fallou Diagne erzielt bei seinem Debüt für Werder den 1:0-Führungstreffer (Foto: nordphoto).

6. Minute: Erste Gelegenheit der Grün-Weißen! Neuzugang Fallou Diagne eröffnet das Spiel von hinten mit einem langen Ball. Lukas Fröde legt per Kopf ab und Claudio Pizarro versucht es per Direktabnahme. Der Peruaner verfehlt das Tor um einige Meter.

11. Minute: VSG-Neuzugang Torsten Mattuschka versucht es aus der Distanz. Der Schuss des langjährigen Spielers von Union Berlin wird geblockt und senkt sich weit über das Tor von Geburtstagskind Michael Zetterer. 

18. Minute: Die erste Gelbe Karte im Testspiel geht an einen Berliner. Nach einem schnell eingeleiteten Konter über Diagne lässt Fin Bartels zwei Gegenspieler stehen - Björn Brunnemann kann sich nur mit einem taktischen Foul helfen.

20. Minute: Wieder Pizarro! Der 37-Jährige sorgt für die nächste gute Möglichkeit der Gäste aus Bremen. Eine Flanke von Werders Rekordstürmer senkt sich gefährlich, doch Keeper Marcus Rickert lenkt den Ball an den Querbalken. Bis dato die beste Chance des SVW in Führung zu gehen.

29. Minute: Aufschrei am Fritz-Lesch-Sportplatz. Patrick Kroll setzt sich gegen Werders Innenverteidiger Diagne durch und trifft mit der Fußspitze aus spitzem Winkel den Außenpfosten.

34. Minute: Erneut versucht es Claudio Pizarro. Der Angreifer will umbedingt die Führung erzielen, doch sein Schuss aus guter Position geht knapp am Pfosten vorbei.

42. Minute: Kurz vor der Halbzeit tankt sich der Österreicher Florian Kainz an der Grundlinie durch, bringt das Spielgerät scharf in die Mitte, doch Lukas Fröde - der zwar an den Ball kommt, bringt im Fallen keinen Druck aufs Leder. Der Ball trudelt am langen Pfosten vorbei.

43. Minute: Tor für den SV Werder! Die Debütanten erzwingen das Führungstor im ersten Testspiel dieser Saisonvorbereitung. Kainz bringt einen Freistoß punktgenau auf den Kopf von Fallou Diagne, der schraubt sich hoch und erzielt per Kopf sein erstes Tor in Grün-Weiß. 

45. Minute: Kroll hat den Ausgleich noch vor dem Pausenpfiff auf dem Fuß. Doch dem Stürmer der VSG Altglienicke verspringt der Ball im letzten Moment. "Zetti" ist zur Stelle.

Hajrovic erzielt das Siegtor

Izet Hajrovic: Der Bosnier erzielt den 2:1-Endstand (Foto: nordphoto).

52. Minute: Das ist der Ausgleich für den Oberligisten. Nach einem Eckball köpft Verteidiger Louis Stüwe zum 1:1-Ausgleich für die "Volkssport Gemeinschaft".

58. Minute: Der für die zweiten 45 Minuten eingewechselte Izet Hajrovic zieht nach Vorarbeit von Janek Sternberg ab, der Bosnier verfehlt knapp.

66. Minute: Toooor durch den Rückkehrer! Der Ball landet über Umwegen bei Izet Hajrovic, der seinen Gegner aussteigen lässt und dann trocken zum 2:1 einnetzt.

70. Minute: Lennart Thy tankt sich durch, versucht von der Grundlinie zurückzulegen, findet aber keinen Abnehmer.

81. Minute: Kurzer Schreckmoment bei Werder. Milos Veljkovic bleibt verletzt am Boden liegen und muss behandelt werden. Nach kurzer Unterbrechung kann der Serbe aber weiterspielen.

82. Minute: Eric Oelschlägel kann sich auszeichnen und hält einen satten Schuss der Hausherren.

86. Minute: Maxi Eggestein, der ältere der Eggestein-Brüder hat die Chance auf das 3:1, doch sein Schuss aus kurzer Distanz trifft nur einen auf der Linie postierten Altglienicker.

Fazit: Werder gewinnt das erste Testspiel der Saison durch Tore von Fallou Diagne und Izet Hajrovic knaüü aber verdient mit 2:1. Werder hat die Partie gegen den Fünfligisten über weite Strecken dominiert, die schweren Beine der grün-weißen Akteure waren dennoch spürbar.

Stimmen zum Spiel und das Stenogram:

Stimmen zum Spiel:

Viktor Skripnik zur Partie: "Das Ergebnis ist in Ordnung und in der ersten Halbzeit hat mir unser Spiel auch ganz gut gefallen. Nach der Pause hätte ich mir - gerade von den jungen Spielern - etwas mehr Spielfreude erhofft. Aber, dass die Beine nach der hohen Belastung in den ersten Tagen schwer sind, ist klar."

Stenogram:

VSG Altglienicke:

Rickert - Fritsche, Mrkaljevic (60. Alimanovic), Austermann, Antunovic, Kroll, Preiss (60. Meng), Stüwe, Brunnemann, Bremer, Mattuschka

Werder Bremen:

1. Halbzeit: Zetterer - Santiago Garcia, Caldirola, Kainz, Fritz, Veljkovic, Pizarro, Diagne, Bartels, Sternberg, Fröde

2. Halbzeit: Oelschlägel, Galvez, Thy, Veljkovic, Hajrovic, U. Garcia, J. Eggestein, Guwara, M. Eggestein, Sternberg, Fröde

Tore: 1:0 Diagne (43.), 1:1 Stüwe (52.), 2:1 Hajrovic (66.)

Schiedsrichter: Max Burda

Zuschauer: 3.600 Zuschauer

Die Highlights des Testspiels gibt es morgen Vormittag auf WERDER.TV.