Sieben Werder-Profis auf Länderspielreise

Gnabry reist nicht zur U 21

Im Testspiel sind sie Gegner: Niklas Moisander und Zlatko Junuzovic (Foto: nordphoto)
Profis
Sonntag, 19.03.2017 // 12:11 Uhr

Die erste Länderspielpause des Jahres 2017 steht an. Höchste Zeit einen Blick darauf zu werfen, welche Werder-Profis in den kommenden Tagen mit ihren Nationalteams über den Kontinent reisen werden. Insgesamt sieben Akteure aus dem Profi-Kader der Grün-Weißen sind in Qualifikationsspielen zu Welt- und Europameisterschaften sowie zu Testspielen unterwegs, Serge Gnabry musste die Reise zur deutschen U 21 verletzungsbedingt absagen. WERDER.DE hat im Folgenden das Programm der Abgestellten zusammengefasst.

Zlatko Junuzovic, seit der Verletzung von Clemens Fritz Kapitän der Grün-Weißen, bekommt es mit der österreichischen Nationalmannschaft in WM-Qualifikationsgruppe D mit Moldawien zu tun. Vier Tage nach der Partie im Wiener Ernst-Happel-Stadion trifft Junuzovic am selben Ort in einem Testspiel auf Finnland um Werder-Verteidiger Niklas Moisander. Der Kapitän der finnischen Nationalmannschaft kehrt nach einer Pause in der letzten Länderspielphase wieder zurück ins Team der Skandinavier. Vor dem grün-weißen Duell mit Junuzovic müssen die Finnen in der WM-Quali in der Türkei ran.

Thomas Delaney steht vor seinem ersten Länderspiel seit seinem Wechsel zum SVW (Foto: nordphoto).

Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr stehen auch für Thomas Delaney und Theodor Gebre Selassie an. Delaney reist mit Dänemark nach Rumänien, Gebre Selassie und die tschechische Auswahl erwartet beim Auswärtsspiel in San Marino kein allzu schweres Los.

Serge Gnabry, der gegen eben jenes San Marino im letzten November sein überaus erfolgreiches Debüt für die deutsche Nationalmannschaft feiert, musste die Reise zur deutschen U 21-Nationalteam kurzfristig absagen. Werders bester Torschütze fehlte bereits am Samstag beim Bundesliga-Spiel der Grün-Weißen gegen RB Leipzig aufgrund muskulärer Probleme und wird nach Rücksprache mit Werders medizinischer Abteilung und den DFB-Ärzten die kommenden beiden Tage in München behandelt und anschließend zurück nach Bremen reisen.

Milos Veljkovic nimmt mit Serbiens Juniorennationalmannschaft voraussichtlich an der Europameisterschaft teil, zunächst stehen aber auch für die Serben zwei Tests an. In Marbella wartet die schwedische U21, danach geht es in die Slowakei.

Ein weiteres grün-weißes Duell könnte es zwischen Ulisses Garcia und zwei Akteuren aus Werders U23 geben. Im Rahmen des Vier-Länder-Turniers für U20-Nationalmannschaften trifft die Schweiz gleich zweimal auf die U20 Deutschlands, in deren 30-Mann-Kader auch die Namen Ole Käuper und Thore Jacobsen zu finden sind. Niklas Schmidt ist der einzige Werderaner, der in der Länderspielpause gleich dreifach ran muss. Mit der deutschen U19-Auswahl geht es auf dem Weg zur Europameisterschaft gegen Zypern, Serbien und die Slowakei.