Gegen formstarke Eintracht ins "Endspiel"

Im Hinspiel unterlag Werder trotz 1:0-Führung. Das soll sich Samstag nicht wiederholen (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 12.05.2016 // 14:33 Uhr

Am 34. Spieltag kommt es zum großen Showdown im ausverkauften Weser-Stadion. Es geht um nichts anderes als den direkten Klassenerhalt! Der SV Werder trifft dabei auf die zuletzt erstarkten Konkurrenten aus Frankfurt. Die Eintracht sicherte sich aus den letzten drei Spielen neun Punkte. Die Gäste kommen daher mit viel Selbstvertrauen an die Weser, das sieht auch Werders Cheftrainer Viktor Skripnik so: "Sie haben eine gute Form. Egal, wie die Siege zustande gekommen sind, müssen akzeptieren, dass sie die Punkte geholt haben und dagegen halten." Für beide Teams steht also viel auf dem Spiel, wenn am Samstag um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) der Ball rollt.

Woher sich Eintrachts Cheftrainer Niko Kovac und Werders Claudio Pizarro kennen, welcher Werder-Spieler besonders gerne am letzten Spieltag ein Tor erzielt und ob die Hessen auswärts gut für Punkte sind, hat WERDER.DE im Folgenden zusammengetragen.

Knipst besonders gerne am letzten Spieltag wie hier 2012 gegen Schalke: Claudio Pizarro (Foto: nordphoto).

Wussten Sie schon, dass …

… die Frankfurter besonders auswärts wenige Punkte sammeln konnten? Die Hessen haben mit zwölf Punkten die wenigstens Zähler in der Fremde geholt und sind das Schlusslicht der Auswärtstabelle. In 16 Spielen gelangen nur drei Siege. 

… sich Werders Heimbilanz gegen Ende der Rückrunde stark verbessert hat? Nach den Siegen gegen Wolfsburg und Stuttgart feierte der SVW in dieser Saison erstmals zwei Heimsiege in Folge und konnte so Selbstvertrauen für das Liga-Finale mitnehmen.  

… beide Teams auf je einen wichtigen Akteur verzichten müssen? Der 29-jährige Fin Bartels wird bei Werder fehlen. Er kassierte auswärts beim torlosen Remis gegen den 1. FC Köln seine fünf Gelbe Karte. Mit seinen drei Toren in den vergangenen vier Partien ist er Werders bester Torschütze in diesem Zeitraum. Auf Seiten der Gäste fehlt der Ungar Szabolcs Huszti, der beim 1:0-Heimerfolg gegen den BVB ebenfalls seine fünfte Gelbe Karte sah.

... Pizarro auch am letzten Spieltag immer für ein Tor gut ist? Claudio Pizarro netzte in seiner Karriere am 34. Spieltag ganze fünfmal in elf Spielen. Generell ist der Peruaner in guter Form. Seine Quote: acht Tore in seinen letzten acht Spielen. Alleine in seinen letzten 17 Pflichtspielen war "Piza" mit 15 Toren und drei Vorlagen an insgesamt 18 Toren direkt beteiligt. Im Jahr 2016 erzielte nur der Bayern-Stürmer Robert Lewandowski mit 14 Treffern mehr Bundesliga-Tore als der Südamerikaner (zwölf).

Im "Finale um den Klassenerhalt" braucht Werder um jeden Preis drei Punkte (Foto: nordphoto).

… Frankfurts Cheftrainer Niko Kovac keine allzu schönen Erinnerungen an Werder hat? Eintrachts Trainer Niko Kovac traf als Spieler 15-mal in der Bundesliga auf den SVW. Gegen kein Team spielte er im Oberhaus häufiger. Von Erfolg waren die Duelle meistens allerdings nicht gekrönt. Nur vier der 15 Aufeinandertreffen konnte der gebürtige Berliner mit seinen Vereinen Leverkusen, Hamburg, Bayern und Hertha gewinnen. Sechsmal verlor er als Spieler, fünfmal reichte es nur für eine Punkteteilung. Zusätzlich musste der ehemalige kroatische Nationaltrainer zwei Niederlagen im DFB-Pokal einstecken. 

… Claudio Pizarro und Niko Kovac ehemalige Teamkollegen sind? Werders Angreifer und Frankfurts Coach kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim FC Bayern. Im Sommer 2001 wechselten Kovac und Pizarro zeitgleich zu den Bayern und holten 2003 gemeinsam das Double. Die Wege der beiden trennten sich als der jetzige Eintracht-Coach zur Hertha nach Berlin weiter zog.

... dieses Match selbstverständlich im Live-Ticker auf WERDER.DE und mobil auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das Club-Media-Team live und ausführlich aus dem Weser-Stadion.

... es auch am Samstag wieder den WERDER.TV-Heimspieltipp gibt? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann über die App des SV Werder fleißig getippt werden. Unter allen Mitspielern, die richtig getippt haben, werden pro Werder-Heimspiel ein exklusiver 1-Monats-Zugang für WERDER.TV sowie eine original signierte Autogrammkarte eines im Spiel eingesetzten Profis des SVW verlost. Hier geht es zur App.  

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE

 

Tabelle

Neue News

Weltmeister-Besieger?

23.06.2018 // Profis

Vegas bis Vusthrria

22.06.2018 // Kurzpässe

Entscheidung serbischer Art

21.06.2018 // Profis

SV Werder trauert um Werner Laue

21.06.2018 // Mitglieder

Finale der Fragen

21.06.2018 // Profis