Wertschätzung und Einschätzung

Kurzpässe am Freitag

Co-Trainer Torsten Frings erklärt Neuzugang Papy Djilobodji eine Übung (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 22.01.2016 // 12:07 Uhr

+++ Djilobodji schätzt Frings: Werders neuer Verteidiger Papy Djilobodji beschäftigt sich nicht erst seit seinem Wechsel an die Weser mit dem SVW. „Ich habe viel von Werder gesehen. Vor allem erinnere ich mich gerne an Torsten Frings. Er war ein großartiger Mittelfeldspieler", schwärmte der Neuzugang von seinem jetzigen Co-Trainer. Frings bestritt 446 Pflichtspiele für Werder, davon 25 in der Champions League. Zudem lief Frings, der auch in der nordamerikanischen MLS aktiv war, 78 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf. Einer seiner größten Erfolge war das Erreichen des WM-Finals 2002. Erfolge, die auch bei Djilobodji einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. +++

Laszlo Kleinheislerwird zukünftig die Rückennummer 6 tragen (Foto: nph).

+++ Starke Unterstützung zum Rückrundenauftakt: Das Team von Viktor Skripnik kann zum Rückrundenauftakt auf Schalke am Sonntag auf zahlreiche Unterstützung hoffen. Circa 3.500 grün-weiße Anhänger werden in der Veltins-Arena zum ersten Pflichtspiel des Jahres erwartet. +++

+++ Nummernvergabe: Innerhalb von zwei Tagen präsentierten Thomas Eichin und Rouven Schröder zwei Neuzugänge. László Kleinheisler und Papy Djilobodji verstärken den SV Werder. Im Spielbetrieb wird der senegalesische Innenverteidiger Djilobodji die Nummer 3 tragen, die zuletzt der an Darmstadt ausgeliehene Luca Caldirola trug. Kleinheisler wird mit der Rückennummer 6 auflaufen, die bis zum Sommer Cedrick Makiadi überstreifte. +++

+++ Junuzovic selbstkritisch: Am Donnerstagabend war Zlatko Junuzovic zu Gast im „Sportblitz". Beim Talk mit Moderator Felix Krömer zeigte sich der Österreicher selbstkritisch in puncto Hinrunde. „Ich habe zwei Wochen lang einen grippalen Infekt gehabt, Antibiotika genommen und bin dann zu früh wieder eingestiegen. Da bin ich selbst Schuld daran", äußerte sich Junuzovic. Er habe es in der Folge nicht geschafft, den eigenen Körper wieder auf Hochleistung zu bringen. Den gesamten Talk gibt es hier noch einmal zum Nachschauen. +++

Bild mit Image Zoom

+++ 18 Klubs, 18 Elfmeter: Zum Rückrundenstart treten bei der internationalen #18towin-Challenge von Fox Sports und der Deutschen Fußball Liga (DFL) von allen 18 Bundesligisten jeweils ein Spieler und ein Keeper beim Elfmeterschießen gegeneinander an. Bei Werder schnappte sich Jannik Vestergaard das Leder, Felix Wiedwald gab alles, um den Treffer zu verhindern. Ob der Ball reinging, wird ab dem heutigen Freitagabend 20.30 Uhr bei Fox Sports und auf den Twitter- sowie Facebook-Kanal des weltumspannenden Sport-Senders aufgelöst. Fans haben dort oder auf der Seite www.18towin.com die Chance, mit zu raten und zu gewinnen. +++

+++ Meet & Greet mit Borowski: Auch in diesem Jahr haben alle Werder-Mitglieder wieder die Chance auf ein unvergessliches Erlebnis. Im Rahmen des Heimspiels gegen Hertha BSC gibt es ein exklusives „Meet & Greet" mit Tim Borowski zu gewinnen. Der heute 35-jährige durchlief Werders U 17 sowie U 19 und absolvierte insgesamt 294 Pflichtspiele für das Profi-Team. Alle Mitglieder, die das „Meet & Greet" mit dem früheren Nationalspieler am Samstag, 30.01.2016, gewinnen wollen, können eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 25.01.2016. Jetzt teilnehmen! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018

+++ Der Weltmeister kommt: Florian Kainz hat kurz vor dem Abschluss dieser Saison ein echtes Highlight vor der Brust: Mit der österreichischen Nationalmannschaft trifft der Außenstürmer des SV Werder auf Deutschland. Der Weltmeister von 2014 bestreitet am Samstag, 02.06.2018, im Zuge der WM-Vorbereitung vor dem Auftaktspiel der Gruppenphase ein Testspiel gegen das Nachbarland in Klagenfurt....

31.05.2018

+++ Pavlenka überragt: Eindeutiger hätte das Ergebnis kaum ausfallen können. Mit überragenden 88 Prozent aller Stimmen wurde Jiri Pavlenka zu Werders „Spieler der Saison 2017/18“ gewählt. Bei der Umfrage auf Werders offiziellem Facebook-Profil setzte sich der tschechische Nationalkeeper gegen Max Kruse und Maximilian Eggestein durch, die mit jeweils 5 Prozent auf einem geteilten 2. Rang liegen....

28.05.2018

+++ Immer mit vollem Einsatz: Die Zahlen sprechen für sich: 432 Mal ging Thomas Delaney in der abgelaufenen Saison in ein direktes Duell mit einem Gegenspieler. Was beim SV Werder der absolute Spitzenwert ist, reicht auch im Bundesligavergleich zu einer Spitzenposition. Der dänische Nationalspieler belegt in dieser Wertung Rang zwei hinter Augsburgs Caiuby. Doch nicht nur in Sachen...

25.05.2018