Wertschätzung und Einschätzung

Kurzpässe am Freitag

Co-Trainer Torsten Frings erklärt Neuzugang Papy Djilobodji eine Übung (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 22.01.2016 // 12:07 Uhr

+++ Djilobodji schätzt Frings: Werders neuer Verteidiger Papy Djilobodji beschäftigt sich nicht erst seit seinem Wechsel an die Weser mit dem SVW. „Ich habe viel von Werder gesehen. Vor allem erinnere ich mich gerne an Torsten Frings. Er war ein großartiger Mittelfeldspieler", schwärmte der Neuzugang von seinem jetzigen Co-Trainer. Frings bestritt 446 Pflichtspiele für Werder, davon 25 in der Champions League. Zudem lief Frings, der auch in der nordamerikanischen MLS aktiv war, 78 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf. Einer seiner größten Erfolge war das Erreichen des WM-Finals 2002. Erfolge, die auch bei Djilobodji einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. +++

Laszlo Kleinheislerwird zukünftig die Rückennummer 6 tragen (Foto: nph).

+++ Starke Unterstützung zum Rückrundenauftakt: Das Team von Viktor Skripnik kann zum Rückrundenauftakt auf Schalke am Sonntag auf zahlreiche Unterstützung hoffen. Circa 3.500 grün-weiße Anhänger werden in der Veltins-Arena zum ersten Pflichtspiel des Jahres erwartet. +++

+++ Nummernvergabe: Innerhalb von zwei Tagen präsentierten Thomas Eichin und Rouven Schröder zwei Neuzugänge. László Kleinheisler und Papy Djilobodji verstärken den SV Werder. Im Spielbetrieb wird der senegalesische Innenverteidiger Djilobodji die Nummer 3 tragen, die zuletzt der an Darmstadt ausgeliehene Luca Caldirola trug. Kleinheisler wird mit der Rückennummer 6 auflaufen, die bis zum Sommer Cedrick Makiadi überstreifte. +++

+++ Junuzovic selbstkritisch: Am Donnerstagabend war Zlatko Junuzovic zu Gast im „Sportblitz". Beim Talk mit Moderator Felix Krömer zeigte sich der Österreicher selbstkritisch in puncto Hinrunde. „Ich habe zwei Wochen lang einen grippalen Infekt gehabt, Antibiotika genommen und bin dann zu früh wieder eingestiegen. Da bin ich selbst Schuld daran", äußerte sich Junuzovic. Er habe es in der Folge nicht geschafft, den eigenen Körper wieder auf Hochleistung zu bringen. Den gesamten Talk gibt es hier noch einmal zum Nachschauen. +++

Bild mit Image Zoom

+++ 18 Klubs, 18 Elfmeter: Zum Rückrundenstart treten bei der internationalen #18towin-Challenge von Fox Sports und der Deutschen Fußball Liga (DFL) von allen 18 Bundesligisten jeweils ein Spieler und ein Keeper beim Elfmeterschießen gegeneinander an. Bei Werder schnappte sich Jannik Vestergaard das Leder, Felix Wiedwald gab alles, um den Treffer zu verhindern. Ob der Ball reinging, wird ab dem heutigen Freitagabend 20.30 Uhr bei Fox Sports und auf den Twitter- sowie Facebook-Kanal des weltumspannenden Sport-Senders aufgelöst. Fans haben dort oder auf der Seite www.18towin.com die Chance, mit zu raten und zu gewinnen. +++

+++ Meet & Greet mit Borowski: Auch in diesem Jahr haben alle Werder-Mitglieder wieder die Chance auf ein unvergessliches Erlebnis. Im Rahmen des Heimspiels gegen Hertha BSC gibt es ein exklusives „Meet & Greet" mit Tim Borowski zu gewinnen. Der heute 35-jährige durchlief Werders U 17 sowie U 19 und absolvierte insgesamt 294 Pflichtspiele für das Profi-Team. Alle Mitglieder, die das „Meet & Greet" mit dem früheren Nationalspieler am Samstag, 30.01.2016, gewinnen wollen, können eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 25.01.2016. Jetzt teilnehmen! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Historischer Pizarro: Es läuft die 14. Spielminute zwischen dem FC Augsburg und dem SV Werder. Für Claudio Pizarro ein Meilenstein: Seine interne Bundesliga-Uhr schlägt um – von 29.999 auf 30.000. Unglaubliche 30.000 Minuten stand der Werderaner zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Platz im deutschen Oberhaus. Doch damit nicht genug: Dank des 3:2-Auswärtserfolges (zum Spielbericht) der...

24.09.2018

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018