Wertschätzung und Einschätzung

Kurzpässe am Freitag

Co-Trainer Torsten Frings erklärt Neuzugang Papy Djilobodji eine Übung (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 22.01.2016 // 12:07 Uhr

+++ Djilobodji schätzt Frings: Werders neuer Verteidiger Papy Djilobodji beschäftigt sich nicht erst seit seinem Wechsel an die Weser mit dem SVW. „Ich habe viel von Werder gesehen. Vor allem erinnere ich mich gerne an Torsten Frings. Er war ein großartiger Mittelfeldspieler", schwärmte der Neuzugang von seinem jetzigen Co-Trainer. Frings bestritt 446 Pflichtspiele für Werder, davon 25 in der Champions League. Zudem lief Frings, der auch in der nordamerikanischen MLS aktiv war, 78 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf. Einer seiner größten Erfolge war das Erreichen des WM-Finals 2002. Erfolge, die auch bei Djilobodji einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. +++

Laszlo Kleinheislerwird zukünftig die Rückennummer 6 tragen (Foto: nph).

+++ Starke Unterstützung zum Rückrundenauftakt: Das Team von Viktor Skripnik kann zum Rückrundenauftakt auf Schalke am Sonntag auf zahlreiche Unterstützung hoffen. Circa 3.500 grün-weiße Anhänger werden in der Veltins-Arena zum ersten Pflichtspiel des Jahres erwartet. +++

+++ Nummernvergabe: Innerhalb von zwei Tagen präsentierten Thomas Eichin und Rouven Schröder zwei Neuzugänge. László Kleinheisler und Papy Djilobodji verstärken den SV Werder. Im Spielbetrieb wird der senegalesische Innenverteidiger Djilobodji die Nummer 3 tragen, die zuletzt der an Darmstadt ausgeliehene Luca Caldirola trug. Kleinheisler wird mit der Rückennummer 6 auflaufen, die bis zum Sommer Cedrick Makiadi überstreifte. +++

+++ Junuzovic selbstkritisch: Am Donnerstagabend war Zlatko Junuzovic zu Gast im „Sportblitz". Beim Talk mit Moderator Felix Krömer zeigte sich der Österreicher selbstkritisch in puncto Hinrunde. „Ich habe zwei Wochen lang einen grippalen Infekt gehabt, Antibiotika genommen und bin dann zu früh wieder eingestiegen. Da bin ich selbst Schuld daran", äußerte sich Junuzovic. Er habe es in der Folge nicht geschafft, den eigenen Körper wieder auf Hochleistung zu bringen. Den gesamten Talk gibt es hier noch einmal zum Nachschauen. +++

Bild mit Image Zoom

+++ 18 Klubs, 18 Elfmeter: Zum Rückrundenstart treten bei der internationalen #18towin-Challenge von Fox Sports und der Deutschen Fußball Liga (DFL) von allen 18 Bundesligisten jeweils ein Spieler und ein Keeper beim Elfmeterschießen gegeneinander an. Bei Werder schnappte sich Jannik Vestergaard das Leder, Felix Wiedwald gab alles, um den Treffer zu verhindern. Ob der Ball reinging, wird ab dem heutigen Freitagabend 20.30 Uhr bei Fox Sports und auf den Twitter- sowie Facebook-Kanal des weltumspannenden Sport-Senders aufgelöst. Fans haben dort oder auf der Seite www.18towin.com die Chance, mit zu raten und zu gewinnen. +++

+++ Meet & Greet mit Borowski: Auch in diesem Jahr haben alle Werder-Mitglieder wieder die Chance auf ein unvergessliches Erlebnis. Im Rahmen des Heimspiels gegen Hertha BSC gibt es ein exklusives „Meet & Greet" mit Tim Borowski zu gewinnen. Der heute 35-jährige durchlief Werders U 17 sowie U 19 und absolvierte insgesamt 294 Pflichtspiele für das Profi-Team. Alle Mitglieder, die das „Meet & Greet" mit dem früheren Nationalspieler am Samstag, 30.01.2016, gewinnen wollen, können eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 25.01.2016. Jetzt teilnehmen! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019

+++ Frühstarter: Der SVW konnte gegen den FC Augsburg das erste Mal seit neun Jahren wieder zu so einem frühen Zeitpunkt (28. Spielminute) in der ersten Halbzeit mit einem drei Tore Unterschied führen (zum Spielbericht). Zuletzt war das beim 5:1-Auswärtssieg in Hannover der Fall. Die Torschützen, die Werder damals den Halbzeitstand von 3:0 bescherten, waren Aaron Hunt, Peter Niemeyer und Aparecido...

11.02.2019

+++ Burgsmüller auf den Fersen: Es war der Treffer zum 2:2-Zwischenstand in der Verlängerung, mit dem Claudio Pizarro den SVW in der 108. Spielminute zurück in die Partie brachte. Nach der Vorlage von Kevin Möhwald nahm der Peruaner den Ball in allerbester Torjägermanier mit und schloss mit dem Selbstverständnis eines gestandenen Stürmers aus nahezu unmöglichem Winkel ab. Das Tor im Achtelfinale...

06.02.2019

+++ Neuer Standard für die Standards? Gegen Eintracht Frankfurt durfte Ludwig Augustinsson erstmals für den SV Werder dauerhaft die Eckbälle treten. Eine Entwicklung, die sich bereits im Trainingslager abgezeichnet hatte. „Wir haben zahlreiche gute Linksfüßler im Team wie Max oder Nuri, aber ich habe es wirklich genossen. In Kopenhagen war das auch meine Aufgabe“, erklärte Augustinsson. Dass der...

01.02.2019

+++ Kruse auf dem Eis: Werders Kapitän war am Sonntag beim Heimspiel der Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Eisbären Berlin zu Gast und durfte das Spiel mit dem sogenannten „Bully“ eröffnen. Kruse, der häufiger die Spiele des REV besucht, sah ein wahres Eishockey-Spektakel, leider mit dem schlechteren Ende für Bremerhaven. Die Gäste aus Berlin konnten nach einigen Führungswechseln mit 5:4 in...

28.01.2019

+++ Rückrunden-Spezialisten: Mit 22 Punkten im Gepäck startete der SV Werder dieses Jahr in die Rückrunde. Dass in Hannover die nächsten drei Zähler dazu kamen, ist kein Wunder. Denn in den vergangenen drei Bundesliga-Spielzeiten sorgten die Grün-Weißen vor allem in der Rückrunde für Furore. Vergleicht man Hin- und Rückserie der drei zurückliegenden Saisons, zeigt sich, dass der SVW vor allem in...

25.01.2019

+++ Talkshowgast: Am Sonntagabend war Werder-Coach Florian Kohfeldt bei „Sky90“ zu Gast. In der illustren Gesprächsrunde, die von Patrick Wasserzieher moderiert wurde, sprach der Cheftrainer der Grün-Weißen unter anderem über die Zielsetzung der aktuellen Bundesliga-Saison. „Wir wollen in der Liga für eine gewisse Art von Fußball stehen und eine konkrete Spielidee präsentieren. Außerdem wollen wir...

21.01.2019

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019