Vestergaard: "Ich habe es sehr genossen"

Kurzpässe am Dienstag

Jannik Vestergaard und Assani Lukimya trugen seit Januar 2015 gemeinsam das Werder-Trikot (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 19.01.2016 // 16:02 Uhr

+++ Warme Worte und Wünsche nach Fernost: Werders Innenverteidiger Assani Lukimya befindet sich seit Montag zu Vertragsgesprächen in China. Sein Kollege im Abwehrzentrum, Jannik Vestergaard, blickte am Folgetag auf seine gemeinsame Zeit mit dem Kogolesen zurück. „Ich habe es sehr genossen, mit ihm zusammenspielen zu dürfen. In erster Linie ist er ein super Typ. Er war intern ein wichtiger Mann, vor allem in der Kabine. Wir werden ihn als Person vermissen", sagte der Däne, der aufgrund der Entwicklungen der letzten Tage „ein bisschen überrascht" vom Wechselbestreben des Teamkollegen gewesen sei. Auch die kämpferischen Qualitäten Lukimyas hob Vestergaard noch einmal hervor. „Wir müssen jetzt in der Rückrunde unter Beweis stellen, dass wir die Tugenden, für die er stand, von ihm übernehmen können und einbringen." +++ 

Der verletzte Aron Jóhannsson ist aktuell zum Zuschauen verdammt (Foto: nordphoto).

+++ Junuzovic im „Sportblitz": Extra-Schicht für Zlatko Junuzovic. Werders Spielmacher ist am Donnerstag zu Gast im „Sportblitz" bei Radio Bremen. Der 28-Jährige kehrte nach einer schweren Schulterverletzung zurück ins Mannschaftstraining und wird sich ab 18.06 Uhr allen Fragen zur aktuellen Situation der Grün-Weißen stellen. +++

+++ Jóhannsson zu Kontrollbesuch: Werders verletzter Stürmer Aron Jóhannsson ist momentan bei Leistenspezialist Dr. Krüger. Der US-Nationalspieler mit isländischen Wurzeln absolviert noch bis Donnerstag in Berlin einen geplanten Kontrollbesuch. +++

+++ "11 Götter sollt ihr sein": Die Parallelen zwischen Fußball und Religion sind riesig. Vom „heiligen Rasen" über die „Suche nach dem Messias" bis hin zum „Pilgern ins Stadion" hat das Spiel Elf-gegen-Elf viel von einer Ersatzreligion. Auch für Werder-Fan Thorsten "Tuddi" Brunkhorst. Der 35-Jährige ist einer der Protagonisten der Radio Bremen-Dokumentation „11 Götter sollt ihr sein", die am Sonntag in der ARD ausgestrahlt wurde. Für alle, die die knapp halbstündige und kurzweilige Doku verpasst haben, gibt es das Filmchen hier in der Mediathek noch bis einschließlich Sonntag, 24.01.2016, zu Nachschauen. Halleluja! +++

Die U 23 trainierte wie die Profis in Belek, am Sonntag steht ebenfalls das erste Pflichtspiel im neuen Jahr an (Foto: nordphoto).

+++ Profis und U 23 im Gleichschritt: Nicht nur das Trainingslager im türkischen Belek verbrachten die Profis und die U 23 zusammen, auch den Pflichtspielauftakt 2016 bestreiten beide Teams im Gleichschritt. Während die Mannschaft von Viktor Skripnik am Sonntag, 24.01.2016, auf Schalke in die Rückrunde startet, beginnt das Team von U 23-Coach Alexander Nouri am Sonntag auch ihr Pflichtspieljahr. Die Besonderheit: Aufgrund der Witterungsverhältnisse treten die Grün-Weißen ab 14 Uhr gegen Holstein Kiel im Weser-Stadion an - und kämpfen ebenfalls wie die Profis um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. +++

+++ Vierter Platz beim Hero-Cup: Werders Traditionsmannschaft eroberte beim international besetzten Hero-Cup am vergangenen Wochenende einen starken vierten Platz. Die Grün-Weißen unterlagen im Spiel um Platz 3 Real Madrid mit 2:4. Für die Grün-Weißen traten Größen wie Ailton, Dieter Eilts, Andreas Reinke oder Fabian Ernst an. Neben dem SV Werder und Real Madrid traten unter anderem der spätere Sieger FC Barcelona und der FC St. Pauli an. +++  

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte...

27.08.2018

+++ Kopf aus, Intuition an: Wenn es nach Cheftrainer Florian Kohfeldt geht, hat sich bei Johannes Eggestein einiges getan. Vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Hannover 96 warf der Werder-Coach einen Blick auf den Stürmer, der im Pokal seinen ersten Pflichtspieltreffer für den SVW erzielte: „Jojo hat die Freude am Spiel wieder gefunden“. Das diese Freude durchaus zum Erfolg führen kann, bewies der...

24.08.2018