Vestergaard: "Ich habe es sehr genossen"

Kurzpässe am Dienstag

Jannik Vestergaard und Assani Lukimya trugen seit Januar 2015 gemeinsam das Werder-Trikot (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 19.01.2016 // 16:02 Uhr

+++ Warme Worte und Wünsche nach Fernost: Werders Innenverteidiger Assani Lukimya befindet sich seit Montag zu Vertragsgesprächen in China. Sein Kollege im Abwehrzentrum, Jannik Vestergaard, blickte am Folgetag auf seine gemeinsame Zeit mit dem Kogolesen zurück. „Ich habe es sehr genossen, mit ihm zusammenspielen zu dürfen. In erster Linie ist er ein super Typ. Er war intern ein wichtiger Mann, vor allem in der Kabine. Wir werden ihn als Person vermissen", sagte der Däne, der aufgrund der Entwicklungen der letzten Tage „ein bisschen überrascht" vom Wechselbestreben des Teamkollegen gewesen sei. Auch die kämpferischen Qualitäten Lukimyas hob Vestergaard noch einmal hervor. „Wir müssen jetzt in der Rückrunde unter Beweis stellen, dass wir die Tugenden, für die er stand, von ihm übernehmen können und einbringen." +++ 

Der verletzte Aron Jóhannsson ist aktuell zum Zuschauen verdammt (Foto: nordphoto).

+++ Junuzovic im „Sportblitz": Extra-Schicht für Zlatko Junuzovic. Werders Spielmacher ist am Donnerstag zu Gast im „Sportblitz" bei Radio Bremen. Der 28-Jährige kehrte nach einer schweren Schulterverletzung zurück ins Mannschaftstraining und wird sich ab 18.06 Uhr allen Fragen zur aktuellen Situation der Grün-Weißen stellen. +++

+++ Jóhannsson zu Kontrollbesuch: Werders verletzter Stürmer Aron Jóhannsson ist momentan bei Leistenspezialist Dr. Krüger. Der US-Nationalspieler mit isländischen Wurzeln absolviert noch bis Donnerstag in Berlin einen geplanten Kontrollbesuch. +++

+++ "11 Götter sollt ihr sein": Die Parallelen zwischen Fußball und Religion sind riesig. Vom „heiligen Rasen" über die „Suche nach dem Messias" bis hin zum „Pilgern ins Stadion" hat das Spiel Elf-gegen-Elf viel von einer Ersatzreligion. Auch für Werder-Fan Thorsten "Tuddi" Brunkhorst. Der 35-Jährige ist einer der Protagonisten der Radio Bremen-Dokumentation „11 Götter sollt ihr sein", die am Sonntag in der ARD ausgestrahlt wurde. Für alle, die die knapp halbstündige und kurzweilige Doku verpasst haben, gibt es das Filmchen hier in der Mediathek noch bis einschließlich Sonntag, 24.01.2016, zu Nachschauen. Halleluja! +++

Die U 23 trainierte wie die Profis in Belek, am Sonntag steht ebenfalls das erste Pflichtspiel im neuen Jahr an (Foto: nordphoto).

+++ Profis und U 23 im Gleichschritt: Nicht nur das Trainingslager im türkischen Belek verbrachten die Profis und die U 23 zusammen, auch den Pflichtspielauftakt 2016 bestreiten beide Teams im Gleichschritt. Während die Mannschaft von Viktor Skripnik am Sonntag, 24.01.2016, auf Schalke in die Rückrunde startet, beginnt das Team von U 23-Coach Alexander Nouri am Sonntag auch ihr Pflichtspieljahr. Die Besonderheit: Aufgrund der Witterungsverhältnisse treten die Grün-Weißen ab 14 Uhr gegen Holstein Kiel im Weser-Stadion an - und kämpfen ebenfalls wie die Profis um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. +++

+++ Vierter Platz beim Hero-Cup: Werders Traditionsmannschaft eroberte beim international besetzten Hero-Cup am vergangenen Wochenende einen starken vierten Platz. Die Grün-Weißen unterlagen im Spiel um Platz 3 Real Madrid mit 2:4. Für die Grün-Weißen traten Größen wie Ailton, Dieter Eilts, Andreas Reinke oder Fabian Ernst an. Neben dem SV Werder und Real Madrid traten unter anderem der spätere Sieger FC Barcelona und der FC St. Pauli an. +++  

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Angenähert zum Ärgern: Das DFB-Pokal-Finale 1999 ist den grün-weißen Fans in besonders guter Erinnerung geblieben. Werder hatte sich gerade vor dem Abstieg gerettet, während der FC Bayern mit Oliver Kahn, Stefan Effenberg und Giovane Elber souverän Deutscher Meister wurde. Trotzdem schaffte es der SVW die großen Bayern zu ärgern und mit 5:4 nach Elfmeterschießen den Pokal an die Weser zu...

23.04.2019

+++ Botschafter für die Bundesliga: Unmittelbar vor dem „Doppelpack“ gegen die Bayern in Pokal und Liga wird die Frage nach Claudio Pizarros Zukunft noch einmal heiß diskutiert. Wird der Werderaner nach seiner aktiven Karriere Botschafter für den FC Bayern? „Das ist ja keine neue Geschichte. Ich glaube, dass die Bayern die Botschafterrolle schon vor einigen Jahren angeboten haben“, erörtert Frank...

19.04.2019

+++ Die Glückszahl drei: Davy Klaassen wird sich noch genau daran erinnern. Im Hinspiel gegen den SC Freiburg hatte der Niederländer die Führung auf dem Kopf, scheiterte jedoch an SC-Keeper Alexander Schwolow. Am Wochenende machte es Klaassen besser, weit besser. Momentan ist der 26-Jährige in absoluter Top-Form und für den SV Werder unverzichtbar. Drei Tore in den vergangenen drei Spielen - das...

15.04.2019

+++ Gezielte Maßnahme vor dem Endspurt: Joshua Sargent musste in den vergangenen Wochen geduldig sein. Der US-Amerikaner stand gegen Mönchengladbach nicht im Kader, absolvierte nur einen Kurzeinsatz in fünf Spielen. „Wir haben gesprochen, weil wir das Gefühl hatten, dass Josh ein bisschen das ganz Überkümmerte und Freche verloren hat“, erklärte Florian Kohfeldt, der dem Nachwuchsstürmer bewusst...

12.04.2019

+++ Torgefährlich: Mit seinem Flugkopfball sicherte Davy Klaassen dem SVW einen Punkt in Mönchengladbach (zum Spielbericht | zu den WERDER.TV-Highlights) und erzielte seinen zweiten Treffer binnen weniger Tage. „Es freut mich, dass er sich belohnt hat. Er hatte immer wieder Aktionen, wurde aber das eine oder andere Mal übersehen. Dass er die Qualität hat, genau im richtigen Moment loszulaufen, da...

08.04.2019

+++ Eine 50:50-Partie: Das Gefühl des 3:1-Sieges gegen Mainz kann die Mannschaft von Florian Kohfeldt nur kurz genießen, denn bereits am Mittwoch steht das Viertelfinale im DFB-Pokal auf Schalke an. „Wir verspüren alle große Vorfreude“, betonte Kevin Möhwald in der Presserunde am Sonntag. Gleichzeitig warnt Werders Mittelfeldspieler davor, das Pokalspiel in den Kontext mit der aktuellen Situation...

01.04.2019

+++ Lebenslang gegen Rassismus: Das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 30.03.2019, steht ganz im Zeichen zahlreicher Aktionen und einem Statement gegen jegliche Form von Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeinlichkeit. Rund um das Weser-Stadion werden vor und nach dem Spiel Postkarten sowie Sticker an die Zuschauer verteilt, damit alle Werder-Fans auch außerhalb des Stadions Farbe...

29.03.2019

+++ Kein Sieg: Am Donnerstag standen für Johannes Eggestein, Milot Rashica und Marco Friedl die nächsten Länderspiele auf dem Plan. Milot Rashica war mit der Nationalmannschaft Kosovos in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark gefordert. Der Stürmer startete von Beginn an und bekam 45 Minuten Einsatzzeit. Die Partie endete nach einem hochklassigen Spiel mit 2:2. Ebenfalls kein Sieg gab es für die...

22.03.2019