Erholt und verwechselt

Kurzpässe am Montag

Bekam nach aufreibenden Tagen eine Pause vom Trainer: Levin Öztunali (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 29.02.2016 // 15:24 Uhr

+++ Kurze Pause für Öztunali: Dass Levin Öztunali nicht im Kader für das Spiel gegen Darmstadt 98 stand, mochte einige Werder-Fans überrascht haben. Der Grund für seine Nicht-Berücksichtigung war nicht verletzungsbedingt, wie Viktor Skripnik erklärte. Man habe dem 19-Jährigen vielmehr eine kurze "Verschnaufpause" geben wollen, so der Cheftrainer. „Levin ist ein junger Spieler und hat zuletzt viele Spiele absolviert. Wir haben gemerkt, dass er eine Pause braucht. Gegen Leverkusen brauchen wir ihn wieder. Mit seiner Schnelligkeit und seinem Stil passt er sehr gut zum erwarteten Spiel“, so Skripnik. Beim Pokalspiel in der BayArena vor drei Wochen war Öztunali sowohl an der Entstehung des ersten als auch dritten Tores maßgeblich beteiligt. +++

Frank Baumann und Vize-Präsident Jens Höfer mit den Mitgliedern des Spieltags (Foto: WERDER.DE).

+++ Meet & Greet mit Frank Baumann: Für zwei Werder-Fans hielt der 23. Spieltag ein unvergessliches Event bereit. Als „Mitglieder des Spieltags“ gewannen die beiden Anhänger des SVW ein Meet & Greet mit Ehrenspielführer und Double-Sieger Frank Baumann. In lockerer Atmosphäre konnte mit "Baumi" geplaudert werden. Zum Spiel gegen Hannover 96 gibt es jetzt zwei Eintrittskarten zu gewinnen. Um beim Gewinnspiel mitzumachen einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken. Die Bewerbungsfrist endet am heutigen Montag, 29.02.2016. Jetzt noch schnell teilnehmen! +++

+++ Starker Rückhalt: Für drei Punkte reichte es am Ende abermals nicht, der Support der Fans war den Grün-Weißen trotzdem sicher. Ob Pizarro, Vestergaard oder García, sie alle gingen nach dem Schlusspfiff in die Ostkurve um sich dafür zu bedanken. „Natürlich haben sie sich einen Sieg gewünscht, aber sie haben auch gesehen, dass die Mannschaft gekämpft hat“, berichtete Pizarro vom Dialog. Dass die Unterstützung der grün-weißen Anhängerschaft bröckeln könnte, davor hat der Peruaner überhaupt keine Sorge: „Man hat gespürt, dass die wenigen Pfiffe sich nicht gegen uns gerichtet haben. Die Fans sind immer da und werden immer da sein. Die sind Werder-Fans." +++

+++ Neuer alter Blickwinkel: Beim Heimspiel gegen Darmstadt 98 nahm Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, zum ersten Mal seit langer Zeit wieder auf der Bank Platz. „Es war der Wunsch des Trainerteams, um in gewissen Situationen jemanden zu haben, der zwischen Schiedsrichter, viertem Offiziellen und der Auswechselbank vermittelt“, erklärte Eichin den Umzug. Zuvor verfolgte der 49-Jährige die Partien der Grün-Weißen von der Tribüne aus, von wo er sich einen besseren Überblick über das Spielgeschehen verschafft hatte. +++

+++ Ausgeliehene erfolgreich: Werders Leihgaben Felix Kroos und Levent Aycicek feierten mit ihren aktuellen Teams am vergangenen Wochenende einen äußerst erfolgreichen Spieltag. Kroos gewann mit dem 1. FC Union Berlin gegen den Karlsruher SC 2:1. Der Mittelfeldspieler erzielte dabei kurz vor der Pause mit einem sehenswerten Tor von der Strafraumgrenze den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Spätestens jetzt dürfte der Name Felix Kroos Union-Vertretungstrainer André Hofschneider bekannt sein. Hofschneider, der den erkrankten Sascha Lewandowski auf der Union-Bank ersetzt, verwechselte zuletzt häufig die Vornamen von Felix und Bruder Toni Kroos. Der 24-Jährige ließ sich daraufhin eine spezielle Gedächtnisstütze für den Trainer einfallen und postete sie bei Twitter. Ebenfalls erfolgreich war Levent Aycicek mit 1860 München. Die Löwen besiegten Fortuna Düsseldorf mit 3:2. Aycicek kam dabei über 82 Minuten zum Einsatz. +++

+++ Pizarro klettert weiter: Torjäger Claudio Pizarro klettert in der ewigen Torjägertabelle der Bundesliga immer weiter nach oben. Mit seinem Treffer zum 2:2-Ausgleich gegen Darmstadt erzielte der Peruaner nicht nur seinen siebten Saisontreffer, sondern auch sein insgesamt 183. Bundesligator. Damit lässt der erfolgreichste ausländische Torschütze der Liga Ulf Kirsten (182) hinter sich und belegt nun den alleinigen fünften Platz der ewigen Torjägertabelle. Glückwunsch, Claudio! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019

+++ Frühstarter: Der SVW konnte gegen den FC Augsburg das erste Mal seit neun Jahren wieder zu so einem frühen Zeitpunkt (28. Spielminute) in der ersten Halbzeit mit einem drei Tore Unterschied führen (zum Spielbericht). Zuletzt war das beim 5:1-Auswärtssieg in Hannover der Fall. Die Torschützen, die Werder damals den Halbzeitstand von 3:0 bescherten, waren Aaron Hunt, Peter Niemeyer und Aparecido...

11.02.2019

+++ Burgsmüller auf den Fersen: Es war der Treffer zum 2:2-Zwischenstand in der Verlängerung, mit dem Claudio Pizarro den SVW in der 108. Spielminute zurück in die Partie brachte. Nach der Vorlage von Kevin Möhwald nahm der Peruaner den Ball in allerbester Torjägermanier mit und schloss mit dem Selbstverständnis eines gestandenen Stürmers aus nahezu unmöglichem Winkel ab. Das Tor im Achtelfinale...

06.02.2019

+++ Neuer Standard für die Standards? Gegen Eintracht Frankfurt durfte Ludwig Augustinsson erstmals für den SV Werder dauerhaft die Eckbälle treten. Eine Entwicklung, die sich bereits im Trainingslager abgezeichnet hatte. „Wir haben zahlreiche gute Linksfüßler im Team wie Max oder Nuri, aber ich habe es wirklich genossen. In Kopenhagen war das auch meine Aufgabe“, erklärte Augustinsson. Dass der...

01.02.2019

+++ Kruse auf dem Eis: Werders Kapitän war am Sonntag beim Heimspiel der Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Eisbären Berlin zu Gast und durfte das Spiel mit dem sogenannten „Bully“ eröffnen. Kruse, der häufiger die Spiele des REV besucht, sah ein wahres Eishockey-Spektakel, leider mit dem schlechteren Ende für Bremerhaven. Die Gäste aus Berlin konnten nach einigen Führungswechseln mit 5:4 in...

28.01.2019

+++ Rückrunden-Spezialisten: Mit 22 Punkten im Gepäck startete der SV Werder dieses Jahr in die Rückrunde. Dass in Hannover die nächsten drei Zähler dazu kamen, ist kein Wunder. Denn in den vergangenen drei Bundesliga-Spielzeiten sorgten die Grün-Weißen vor allem in der Rückrunde für Furore. Vergleicht man Hin- und Rückserie der drei zurückliegenden Saisons, zeigt sich, dass der SVW vor allem in...

25.01.2019

+++ Talkshowgast: Am Sonntagabend war Werder-Coach Florian Kohfeldt bei „Sky90“ zu Gast. In der illustren Gesprächsrunde, die von Patrick Wasserzieher moderiert wurde, sprach der Cheftrainer der Grün-Weißen unter anderem über die Zielsetzung der aktuellen Bundesliga-Saison. „Wir wollen in der Liga für eine gewisse Art von Fußball stehen und eine konkrete Spielidee präsentieren. Außerdem wollen wir...

21.01.2019

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019