Ein (Pokal-)Held für Werder

Ein Held im Saisonendspurt: Felix Wiedwald sicherte Werder mit guten Paraden wichtige Punkte (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 20.05.2016 // 11:31 Uhr

+++ Felix WiedWALL: Wie ein zäher Kaugummi zog sich eine ganz bestimmte Statistik durch die Saison. Vom ersten bis zum 32. Spieltag musste Felix Wiedwald trotz oftmals guter Leistungen in jedem Spiel mindestens ein Gegentor hinnehmen. Am Ende brach Werders Keeper diesen "Fluch"  - und hatte dabei maßgeblichen Anteil daran. Mit starken Paraden in Köln und gegen Frankfurt sicherte Wiedwald dem SV Werder extrem wichtige Punkte im Abstiegskampf. In Folge dessen war Werders Nummer Eins nach dem 34. Spieltag in vielen "Topteams-des-Spieltages" vertreten. Und sogar die Video-Spielereihe "FIFA" würdigte seine Leistungen gegen die Frankfurter Eintracht. Im Bereicht "FIFA Ultimate Team" erstellte "FIFA" eine Hero-Karte mit deutlich verbesserten Werten vom Torhüter der Grün-Weißen. Weiter so, Felix! +++ 

+++ Zwei Pokalhelden: Werder kann auf eine tolle Pokal-Saison mit vielen Toren und Highlights zurückblicken. Erst im Halbfinale bei den Bayern schieden die Grün-Weißen unglücklich aus. "Volkswagen" ruft nun zu einer ganz besonderen Wahl auf: Werders Automobil-Partner sucht den "Pokalhelden der Saison". Unter den Nominierten finden sich auch zwei Bremer wieder, die nach dem am Samstag anstehenden Finale gewählt werden können. Die User entschieden sich als Helden des Achtel- bzw. Viertelfinales für Claudio Pizarro und Florian Grillitsch. Pizarro sorgte mit dem 4:2 in Gladbach für die Vorentscheidung und markierte gleichzeitig seinen 29. Pokaltreffer - so viele wie kein anderer aktiver Spieler. Eine Runde später erzielte Grillitsch in Leverkusen seinen ersten Pflichtspieltreffer überhaupt und hatte maßgeblichen Anteil am Erreichen des Halbfinales. Hier könnt ihr nochmal die Pokalhelden aller Runden sehen und nach dem Pokalfinale für Pizarro oder Grillitsch abstimmen. +++

Ein tolles Erinnerungsstück an die hervorragende Stimmung im Saisonendspurt: die T-Shirts mit der Aufschrift "This is Osterdeich" (Foto: nordphoto).

+++ Verkaufsschlager wieder erhältlich: Gute Nachricht für alle Werder-Fans. Das T-Shirt mit der Aufschrift "This is Osterdeich", das innerhalb kürzester Zeit vergriffen war, ist ab dem heutigen Freitag wieder erhältlich - vor Ort in der Fan-Welt oder im Online-Shop auf werder.de für einen unschlagbaren Preis von zehn Euro. +++ 

+++ "Juno" und "Grillo" im Ösi-Ranking: 19 Österreicher stehen bei den Bundesligisten unter Vertrag, mit Zlatko Junuzovic und Florian Grillitsch zwei bei Werder. Das österreichische Sportportal "Laola1" warf einen Blick auf Österreichs Legionäre in Deutschland und bewertete die Leistungen dieser. Am Ende kam eine Top-6-Rangliste heraus, in der Junuzovic den vierten und Grillitsch den dritten Platz belegen. Erster ist der Mainzer Julian Baumgartlinger. +++

+++ Viele Herzen für Werder: Rund 260.000 Menschen folgen Werder Bremen auf Twitter. Mit frischen Bildern und exklusiven Informationen sorgen die Grün-Weißen dafür, dass die eigenen Fans ständig auf dem aktuellsten Stand sind. Seit rund einem Jahr versorgt der SV Werder die Follower über die Live-Streaming-App mit authentischen Inhalten in Echtzeit. So war es beispielsweise der SVW, der als erster Bundesliga-Verein ein Testspiel über den Streaming-Dienst von Twitter übertrug. Aber auch Pressekonferenzen und Chats mit Werder-Spielern wurden schon live gestreamt. 111.000 Herzen konnte der SVW dadurch bislang bei Periscope sammeln und landet im Ranking aller Bundesligisten damit auf einem starken dritten Platz. Wenn das mal kein Ansporn für die kommende Sommervorbereitung ist. +++

+++ 10.000 Follower-Marke geknackt: Werder-Fans sind nicht nur in Bremen vertreten, überall auf der Welt drücken Menschen den Grün-Weißen die Daumen. Um auch den englischsprachigen unter ihnen die Möglichkeit zu geben, sich über ihren Lieblingsklub zu informieren, bietet Werder seit einiger Zeit einen englischen Twitter-Kanal an. Dieser hat in dieser Woche die 10.000er-Marke an Followern geknackt. Herzlichen Glückwunsch. Übrigens: Wer sich lieber auf Spanisch über den SV Werder informieren möchte, ist herzlich eingeladen dem spanischen Kanal bei dem Kurznachrichtendienst zu folgen. +++ 

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neujahrsempfang im Senat: Werders Geschäftsführer Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann waren in dieser Woche zu Gast auf dem Neujahrsempfang des Senats. Auf Einladung von Bremens Bürgermeister Dr. Carsten Sieling waren rund 800 Gäste in den Festsaal und die Obere Halle des Rathauses gekommen. Traditionell gilt diese Veranstaltung dem konsularischen Korps der bei der...

18.01.2019

+++ Last but not least: In der dritten und letzten Ausgabe des Zimmerduells aus Südafrika, stellten sich die "Youngstars" Joshua Sargent und Jan-Niklas Beste den Fragen aus dem Trainingslager-Alltag. Und dass sich die Zimmernachbarn sehr gut kennen, bewiesen sie gleich mehrfach - zum Beispiel, wer von beiden den besseren Filmgeschmack hat oder der schnellere Spieler auf dem Platz ist. Ob die...

14.01.2019

+++ Auf Tour: Nationalspieler, WM-Teilnehmer und Bundesliga-Ikone – Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode genießt auch in Südafrika einen guten Ruf. Das zeigte sich am Mittwoch, als der Ehrenspielführer in einem wahren Interview- und Meeting-Marathon durch Johannesburg zog. Neben einem Get-together mit dem Rugby-Erstligist Bluebulls war Bode in der größten Sportshow des Landes, „Sport at...

10.01.2019

+++ Kohfeldts positives Zwischenfazit: Sechs Einheiten auf südafrikanischem Boden haben die Grün-Weißen schon hinter sich gebracht. Für Werder-Coach Florian Kohfeldt hat das Team bereits einen „inhaltlich großen Fortschritt“ gemacht, wie der Cheftrainer betonte. „Wiederkehrende Muster schleifen sich unabhängig von der Grundordnung immer besser ein. Das ist wichtig, daran arbeiten wir und die Jungs...

06.01.2019

+++ Torgarantie: In der jüngst abgelaufenen Hinrunde ist der SV Werder die einzige Mannschaft, die in jedem Spiel immer mindestens ein Tor erzielt hat. Insgesamt trafen die Grün-Weißen 28 Mal in das gegnerische Tor. Die Torjägerliste führen Max Kruse und Maximilian Eggestein mit je vier Treffern an. Dicht verfolgt von Yuya Osako mit drei Toren. Gefährlichster Werder-Verteidiger ist Theodor Gebre...

02.01.2019

+++ Trend bestätigt: Es war eines der schönsten Tore des letzten Spieltags, der 1:2-Anschlusstreffer von Max Kruse am Samstag in Dortmund (zum Spielbericht). Nach einer tollen Vorlage von Ludwig Augustinsson fackelte der Kapitän nicht lange und schoss den Ball per Direktabnahme in den Winkel. Das Tor markierte den dritten Saisontreffer des Stürmers. „Schön, dass er mal wieder reingegangen ist....

17.12.2018

+++ Wirklich gute, alte Bekannte: Zwei Jahre zusammen beim FC Kopenhagen, letzte Saison gemeinsam in Grün-Weiß. Ludwig Augustinsson und Thomas Delaney können auf eine ereignisreiche, gemeinsame Vergangenheit zurückblicken. Seit Sommer gehen beide getrennte Wege. Während ‚Ludde‘ weiterhin die linke Abwehrseite beim SVW beackert, räumt Thomas Delaney beim kommenden Gegner aus Dortmund vor der Abwehr...

14.12.2018

+++ Keine Startprobleme: Wenn Joshua Sargent in seiner Karriere ein Debüt feiert, dann brennt es im Strafraum der Gegner. Und warum? Weil er trifft. In der Bundesliga dauerte es am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (zum Spielbericht) nach seiner Einwechslung knapp zwei Minuten bis die Kugel im Netz lag. Für seinen ersten Treffer im Weser-Stadion brauchte er zudem nur eine Ballberührung. Er...

10.12.2018