Kurzpässe: Papys Krönung?

Petsos' Kurzbesuch, Pizarros Fundstück, Wiedwalds Glanztat

Einer hielt den Kasten sauber, der andere traf vorne: Felix Wiedwald und Papy Djilobodji (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 17.05.2016 // 13:01 Uhr

+++ Matchwinner steht zur Wahl: Mit seinem Tor in der 88. Spielminute sicherte Papy Djilobodji Werder die Klasse und krönte gleichzeitig eine tolle Rückrunde, die der Innenverteidiger seit seinem Wechsel im Januar für den SVW spielte. Allemal verdient daher auch seine Nominierung in die „Elf des Spieltags“ auf bundesliga.de und Opta. Doch nicht nur das: Die Chelsea-Leihgabe kann mit eurer Hilfe zum Spieler des Spieltags sowie des Monats gewählt werden. Bis Mittwoch könnt ihr für Djilobodji auf bundesliga.de zum besten Spieler des 34. Spieltags stimmen, bis Dienstagnachmittag auf bundesliga.com zum Spieler des Monats Mai krönen. +++

+++ Wiedwald ist "Man of the Match": Mit zwei überragenden Paraden hielt Felix Wiedwald Werder am Samstag im ersten Durchgang im Spiel. Zum zweiten Mal hintereinander blieb Werders Schlussmann ohne Gegentor und hatte im Saison-Endspurt maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der Bremer. Ihr habt seine Leistung anerkannt und ihn mit 35 Prozent aller Stimmen zum verdienten Volkswagen "Man of the Match" auf unserer Facebook-Seite gewählt. Hinter Wiedwald folgten Clemens Fritz mit 25 Prozent und Papy Djilobodji mit 23 Prozent. +++

Thanos Petos: Wechselt im Sommer von der Donau an die Weser (Archivfoto: nordphoto).

+++ Neuzugang zu Kurzbesuch: Werders Neuzugang Thanos Petsos war vergangenen Freitag in der Hansestadt und absolvierte den obligatorischen Medizincheck. Der 24-jährige Grieche ließ es sich nicht nehmen, auch seine künftige Heimstätte - das Weser-Stadion - zu begutachten. Beim Endspiel um den Klassenerhalt gegen Frankfurt konnte der gebürtige Düsseldorfer allerdings nicht dabei sein. Der zuletzt wegen eines Innenbandrisses im Knie pausierende Mittelfeldspieler reiste nach dem Fitnesscheck in Bremen zurück nach Österreich. Sein Noch-Club, SK Rapid Wien, beendete am Sonntagnachmittag die Saison als Vizemeister. Petsos drückte seinem neuen Arbeitgeber dennoch vor dem Fernseher die Daumen. +++

+++ Sternberg wieder auf Instagram: Neben Felix Wiedwald, Anthony Ujah und Co. können die Werder-Fans nun einem weiteren Werderaner auf dem Online-Dienst Instagram folgen. Der 23-jährige Janek Sternberg ist seit kurzem wieder auf dem Social-Media-Kanal vertreten und versorgt die grün-weißen Anhänger auf seinem offiziellen Profil mit Bild- und Videomaterial. Hier könnt ihr dem Verteidiger des SV Werder folgen. +++

+++ Freunde, auch neben dem Platz: Dass es innerhalb der Mannschaft stimmt, das haben nicht erst die vergangenen Wochen gezeigt. Bei den Grün-Weißen gibt es innerhalb des Teams viele Freundschaften – und so überrascht es nicht, dass einige aus der Mannschaft den Klassenerhalt gemeinsam mit einem Kurz-Urlaub auf Mallorca feiern. Am heutigen Dienstag geht es los. Viel Spaß, Männer. +++

+++ Claudio Pizarro: Forever Young! Der ewig junge Claudio Pizarro bleibt. Am Dienstag hat der Peruaner um ein Jahr verlängert, dabei wird der Peruaner im Oktober 38 Jahre. Für einen Fußballer ein fast schon "biblisches Alter". Aber auch ein Alter, das man ihm kaum ansieht, nicht optisch und schon gar nicht spielerisch. Das sehen auch seine Fans so, die in Bremen Sticker mit der Aufschrift „Claudio Pizarro – Forever Young“ aufklebten. „Ich habe das zufällig an einer Ampel entdeckt und mich sehr gefreut. Es ist schön, wenn man sowas sieht“, sagte Pizarro gegenüber WERDER.DE. +++

+++ Die "Bild" nahm Maß: Zweimal jubelten die Werder-Fans am Samstag schon in der ersten Halbzeit und das, obwohl Werder gar kein Tor geschossen hat. Ihr Blick richtete sich auf die beiden Anzeigentafeln, über die im Bremer Weser-Stadion die Zwischenergebnisse der Partie Wolfsburg gegen Stuttgart bekanntgegeben wurden. Die "Bild" nahm am Wochenende die Anzeigentafeln in der Bundesliga genauer unter die Lupe und erstellte eine Rangliste: Das Olympia-Stadion in Berlin hat die Größte (137,50 Quadratmeter), Werder folgt mit 73,3 Quadratmeter auf Platz vier. +++ 

+++ Beobachtet: Unter den Augen von Viktor Skripnik, Thomas Eichin, Dr. Hubertus Hess-Grunewald sowie zahlreichen weiteren Werder-Verantwortlichen kämpfte die U 19 am Pfingsmontag um den Einzug ins Finale der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft. Zwar verlor das Team von Mirko Votava mit 0:2 gegen 1899 Hoffenheim und schied damit aus, dennoch war es eine tolle Erfahrung für die Mannschaft und der Lohn für eine starke Spielzeit in der A-Junioren-Bundesliga. +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018

+++ Der Weltmeister kommt: Florian Kainz hat kurz vor dem Abschluss dieser Saison ein echtes Highlight vor der Brust: Mit der österreichischen Nationalmannschaft trifft der Außenstürmer des SV Werder auf Deutschland. Der Weltmeister von 2014 bestreitet am Samstag, 02.06.2018, im Zuge der WM-Vorbereitung vor dem Auftaktspiel der Gruppenphase ein Testspiel gegen das Nachbarland in Klagenfurt....

31.05.2018

+++ Pavlenka überragt: Eindeutiger hätte das Ergebnis kaum ausfallen können. Mit überragenden 88 Prozent aller Stimmen wurde Jiri Pavlenka zu Werders „Spieler der Saison 2017/18“ gewählt. Bei der Umfrage auf Werders offiziellem Facebook-Profil setzte sich der tschechische Nationalkeeper gegen Max Kruse und Maximilian Eggestein durch, die mit jeweils 5 Prozent auf einem geteilten 2. Rang liegen....

28.05.2018

+++ Immer mit vollem Einsatz: Die Zahlen sprechen für sich: 432 Mal ging Thomas Delaney in der abgelaufenen Saison in ein direktes Duell mit einem Gegenspieler. Was beim SV Werder der absolute Spitzenwert ist, reicht auch im Bundesligavergleich zu einer Spitzenposition. Der dänische Nationalspieler belegt in dieser Wertung Rang zwei hinter Augsburgs Caiuby. Doch nicht nur in Sachen...

25.05.2018

+++ Auf einem guten Weg: Fin Bartels wird sich an diesen Moment vermutlich noch viele Jahre erinnern. Es war der 09.12.2017 als sich Werders Offensivmotor im Spiel gegen Borussia Dortmund die Achillessehne im linken Fuß riss. Nach gut einem halben Jahr steht er mittlerweile wieder auf dem Platz und absolviert ein individuelles Programm  im Weser-Stadion. „Endlich wieder Rasen unter den Füßen“,...

22.05.2018