Kurzpässe: von Haacke muss passen

Lässt sich trotz der Zwangspause die Laune nicht verderben: Julian von Haacke (Foto: WERDER.DE).
Profis
Mittwoch, 15.07.2015 // 12:38 Uhr

+++ Ujah plaudert im Hangout: „Er hat gedacht, ich ziehe eine Waffe und plötzlich richtig Angst bekommen." Wer wissen will, über welche kuriose Geschichte Werders Neuzugang Anthony Ujah im grün-weißen Google+-Hangout geplaudert hat, der kann sich den halbstündigen Video-Chat hier noch einmal nachträglich ansehen. Es lohnt sich! +++

+++ Trainingspause für Julian von Haacke: Werders Mittelfeldtalent musste die Vormittagseinheit am Dienstag abbrechen und konnte auch am Tag darauf nicht trainieren. Durch die intensive Belastung im Trainingslager hat der 21-Jährige leichte Oberschenkelprobleme bekommen. Dennoch konnte von Haacke am Mittwoch Positives vermelden: „Es ist schon besser geworden, aber für die Testspiele heute reicht es leider nicht. Ich bin dennoch zuversichtlich, dass ich in den nächsten Tagen wieder komplett mittrainieren kann", so von Haacke gegenüber WERDER.DE. Gute Genesung! +++

+++ Testspiel-Doppelpack live verfolgen: Am Mittwochnachmittag steht der zweifache Härtetest im Parkstadion in Zell am Ziller an und Werder-Fans können beide Partien live verfolgen. Das Duell mit dem TSV 1860 München überträgt WERDER.TV exklusiv für Abonnenten, das kurzfristig anberaumte Testspiel gegen eine Tirol-Auswahl wird live via Periscope, der Live-Streaming App von Twitter, gezeigt. +++

+++ Fußball gucken und Werder-Outfit sichern: Das Fan-Mobil der Grün-Weißen begleitet die Werder-Profis schon die gesamte Vorbereitung. Und auch am Mittwochabend bei den Testspielen wird der mobile Fanshop wieder dabei sein. So hat jeder Fan rund um die 180 Minuten Fußball die Gelegenheit, sich das passende Werder-Outfit für die anstehende Bundesliga-Spielzeit auszusuchen und zu erwerben. Besonders gefragt ist in diesem Sommer das exklusive „Fan on Tour"-Shirt, das es ausschließlich am Fan-Mobil zu kaufen gibt. +++

+++ Wanderung zur Kreuzwiesn-Alm: Werder bewegt - im wahrsten Sinne des Wortes. Für die beiden Gewinnerklassen des CSR-Wettbewerbs ging es am Mittwochvormittag auf die Kreuzwiesen-Alm oberhalb des Zillertals. Die Wanderschuhe geschnürt ging es für die 37 Schüler der IGS Moormerland und der Gesamtschule Bremen-Ost rund eine Stunde lang bergauf bis auf 1925 Meter Höhe. WERDER BEWEGT-Botschafter Wigald Boning, der für die Wanderung und einen Besuch bei den Profis ins Zillertal reisen wollte, musste in München aufgrund einer Autopanne leider den Rückweg antreten. +++

Aus dem Zillertal berichten Dominik Kupilas und Yannik Cischinsky