Kurzpässe: ''Keiner verschließt die Augen''

Clemens Fritz ist sich sicher, dass die Fehler vom Wochenende klar angesprochen und analysiert werden (Foto: nph).
Profis
Montag, 20.10.2014 // 16:48 Uhr

+++ Konzentrierte und harte Arbeit: Gegen den Tabellenführer Bayern München hatten die Grün-Weißen am Samstag keine Chance.  Mit dem Ergebnis gegen den Rekordmeister, vor allem aber mit der Leistung, zeigte sich kein Werderaner zufrieden. „Wir sind diejenigen, die uns in die aktuelle Situation gebracht haben. Niemand anderes. Und nur wir können und müssen uns da wieder rausziehen", machte Clemens Fritz deutlich. „Für das Spiel können wir uns nur entschuldigen. Wir als Mannschaft haben die Fans, den Trainer und den Verein im Stich gelassen. Gegen Köln müssen wir eine Reaktion zeigen und dem Publikum verdeutlichen, dass wir zu hundert Prozent Gas geben wollen. Alle im Stadion müssen das sehen und spüren. Das sind wir allen schuldig", fand der 33-Jährige klare Worte. +++

+++ Veränderte Öffnungszeiten bei Heimspielen: Ab dem Köln-Spiel am Freitag, 24.10.2014, wird es im Weser-Stadion veränderte Einlasszeiten geben. Die Tore des Weser-Stadions öffnen dann nicht mehr wie bisher zwei Stunden vor Anpfiff, sondern erst 90 Minuten bevor die Partie startet. Gegen den 1. FC Köln erfolgt der Einlass dementsprechend ab 19 Uhr (Anpfiff: 20.30 Uhr). Beim darauffolgenden Heimspiel gegen den VfB Stuttgart ist die Einlasszeit 17 Uhr (Anpfiff: 18.30 Uhr). +++

+++ Fischer bei Fan-Fest in München: Werders Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer mischte sich am Samstagabend nach dem München-Spiel unter die circa 350 grün-weißen Anhänger beim traditionellen Fan-Fest in der bayerischen Landeshauptstadt. Der Fanclub „Grün-Weißes München" hatte eingeladen. Fischer bedankte sich für die großartige Unterstützung der Fans, diskutierte angeregt und machte den Werder-Fans Mut für die kommenden Spiele. „Die Feier war ein voller Erfolg, dessen Tradition auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden muss. Das Fest gehört zu den Auswärtsspielen in München einfach dazu", resümierte Fischer. +++

+++ Happy Birthday to you! Rouven Schröder feierte am vergangenen Samstag, 18.10.2014, seinen 39. Geburtstag. Der Direktor Profifußball und Scouting ist seit Juli beim SVW tätig und beging seinen Jahrestag erstmals im Kreise der Werder-Familie. Einen sportlichen Erfolg gab es zwar nicht zu bejubeln, aber WERDER.DE wünscht trotzdem alles Gute nachträglich! +++

+++ Bargfrede und Yildirim geben Autogramme: Für alle Werder-Fans aus der Region gibt es am Dienstag, 21.10.2014, zwei grün-weiße Profis hautnah zu erleben. Philipp Bargfrede und Özkan Yildirim stehen von 16 bis 17 Uhr im famila-Markt Syke, Zum Hachepark 8, 28857 Syke, für Autogrammewünsche, Fotos und den ein oder anderen Plausch zur Verfügung. +++ 

+++ Neue Werder-Halle wird eingeweiht: Am Dienstag findet aber nicht nur in Syke ein Werder-Event statt. Um 11 Uhr öffnet auch der neue Hallenkomplex im Bereich der Westkurve des Weser-Stadions seine Pforten. Zukünftig finden hier von der Krabbelgruppe bis zur Lizenzspielerabteilung alle Werder-Mitglieder in drei Hallen und auf 415 m² beste Bedingungen vor. +++ 

+++ Heiße Ware für die kalte Jahreszeit: In der WERDER Fan-Welt gibt es ab sofort die angesagtesten Artikel für den kommenden Winter zu erwerben. Über kuschelige Bettwäsche bis hin zu wärmender Werder-Bekleidung ist alles dabei, was das Winter-Werder-Herz begehrt. Der dazugehörige Flyer der Kollektion erscheint pünktlich zum kommenden Heimspiel am Freitagabend gegen den 1. FC Köln. +++

Von Erik Scharf und Yannik Cischinsky