Im WERDER MAGAZIN: Der Kämpfer von der Weser

Kämpferisch im Duell mit Stuttgarts Traore: Werder-Profi Philipp Bargfrede (Foto: nph).
Profis
Freitag, 04.04.2014 // 12:45 Uhr

Mit Philipp Bargfrede verbindet man vor allem eins: Kampf und Leidenschaft. Aber auch für Verletzungen ist der Mittelfeld-Akteur bekannt. So wurde er in der aktuellen Spielzeit ...

Mit Philipp Bargfrede verbindet man vor allem eins: kämpferische Leidenschaft. Aber auch für Verletzungen ist der Mittelfeld-Akteur leider bekannt. So wurde er in der aktuellen Spielzeit erneut von einer Zwangspause zurückgeworfen. Doch der 25-Jährige stand wieder einmal auf - stärker denn je.

„Ich habe mir dieses Mal etwas mehr Zeit genommen als bei den Verletzungen zuvor. Ich denke, dass ich alles richtig gemacht habe", erklärt der gebürtige Zevener sein Traum-Comeback nach der monatelangen Zwangspause aufgrund einer Knieverletzung.

Und für seine immerzu kämpferische Einstellung sollte Werders Nummer 44 am 14. Spieltag endlich belohnt werden. Nach seiner Einwechslung gegen Hoffenheim, rettete ausgerechnet Bargfrede, der zuvor in 87 Spielen kein Tor verzeichnen konnte, mit seinem Tor zum 4:4-Endstand in der Nachspielzeit einen wichtigen Punkt für die Grün-Weißen.

Im aktuellen WERDER MAGAZIN spricht Bargfrede im Interview über seine Verletzungen, den Weg zurück ins Team und den Kampf mit Freund Felix Kroos um einen Stammplatz in der Mannschaft.

Das komplette Interview mit Philipp Bargfrede erscheint im neuen WERDER MAGAZIN pünktlich zum Heimspiel gegen den FC Schalke 04, am Samstag, 05.04.2014. Die 320. Ausgabe wird 1,50 Euro kosten und natürlich im Weser-Stadion, aber auch in den guten Zeitschriften-Läden der Region, erhältlich sein.