Kurzpässe: Werder geht wählen

Jede Stimme zählt: Auch Theodor Gebre Selassie und Nils Petersen nehmen an der Europawahl teil (Foto: nph).
Profis
Freitag, 23.05.2014 // 15:58 Uhr

+++ Ab ins Wahllokal: Seit vergangenen Mittwoch läuft sie bereits - die Europawahl. Für viele Werder-Profis heißt es daher auf zu den Wahlurnen, um ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Während in Deutschland erst am Sonntag Wahltag ist, hat Theodor Gebre Selassie bereits am heutigen Freitag seine Stimme abgegeben. „Ich bin schon wählen gewesen, weil hier in Tschechien die Wahllokale heute und morgen geöffnet sind. Mir war es sehr wichtig,  meine Stimme abzugeben, weil ich dadurch die politische Zukunft von Europa mitbestimmen kann", erklärt ‚Theo‘. Auch für Nils Petersen ist es wichtig sein Wahlrecht wahrzunehmen. „Ich habe aufgrund meines Urlaubs meine Stimme schon per Briefwahl abgegeben. Um sicher zu gehen, dass ich die richtige Partei unterstütze, habe ich die einzelnen Programme der Parteien durchgelesen und diejenige unterstützt, die meine Interessen am besten vertritt. Für mich ist es ein absolutes Muss, wählen zu gehen", sagt Werders Stürmer. +++

+++ Das erste Mal: Am Freitagvormittag kam die Bestätigung. Martin Kobylanski steht erstmals im Kader der U21-Nationalmannschaft Polens. ‚Koby‘, der in dieser Saison den Sprung in den Profi-Kader des SV Werder geschafft hat, könnte somit beim Freundschaftsspiel am Mittwoch, 04.06.2014, gegen Bosnien und Herzegowina in Krakau sein Debüt feiern. "Ich freue mich sehr über diese Nominierung. Es ist für mich die Belohnung dafür, dass ich das ganze Jahr hart gearbeitet habe. Meine Familie und viele Freunde werden nach Krakau fahren und sich das Spiel anschauen", so Kobylanski. Wir sagen herzlichen Glückwunsch! +++

+++ The winner is...: Seit Montag suchte das CLUB MEDIA-Team das Instagram-Bild der Saison. Alle Fans der Grün-Weißen waren aufgerufen ihr bestes, emotionalstes oder spektakulärstes Foto der abgelaufenen Spielzeit unter dem Hashtag #werdersaison auf dem offiziellen Instagram-Account des SV Werder hochzuladen. Aus über 300 Fotos setzte sich am Ende der Instagram-User ,hudaifaah' durch. +++

+++ Eine gute Tat: Die Hochwasserkatastrophe auf dem Balkan schockt ganz Europa. Nachdem bereits der SV Werder zu einer Spendenaktion aufgerufen hat, bittet auch Aleksandar Ignjovski über sein Instagram-Profil um Hilfe für seine Heimat. Bei der Flutkatastrophe haben Tausende von Menschen ihr Zuhause verloren und benötigen dringend Unterstützung. +++

+++ WM-Kader meets U20: Für den ausgeliehenen Niclas Füllkrug steht im Moment ein besonderes Trainingslager auf dem Plan. Gemeinsam mit seinen Kollegen der U20-Nationalmannschaft ist er zu Gast in Südtirol. Dort soll das Team von Trainer Frank Wormuth als Trainingspartner für die WM-Mannschaft dienen und die kommenden Gruppengegner bei der Endrunde in Brasilien simulieren. +++

+++ Marke geknackt: Flügelflitzer Eljerio Elia ist einer der Werder-Profis, der sehr aktiv in den sozialen Netzwerken ist. Neben Twitter oder Instagram gibt ‚Elli‘  auch über sein Facebook-Profil viele exklusive Einblicke in sein Privatleben. Seit Mittwoch hat Elia jetzt auch die 100.000-Like-Marke durchbrochen. Daumen hoch! +++