Felix Kroos bleibt bis 2015 Werderaner

Das Weser-Stadion wird auch mindestens zwei weitere Jahre das Fußball-Wohnzimmer für Felix Kroos sein.
Profis
Montag, 13.05.2013 // 16:16 Uhr

Nach dem umjubelten Klassenerhalt gibt es schon die nächste positive Nachricht aus dem Hause des SV Werder Bremen: Felix Kroos hat ...

Nach dem sichergestellten Klassenerhalt am Samstag gab es am Montagnachmittag eine weitere positive Nachricht für den SV Werder: Felix Kroos hat seinen Kontrakt um weitere zwei Jahre verlängert und bleibt den Grün-Weißen bis zum 30.06.2015 treu.

„Ich bin sehr glücklich über die Vertragsverlängerung. Ich habe mir viele Gedanken über meine Zukunft gemacht und bin vollständig von dieser Entscheidung überzeugt", so Kroos. "Für mich war vor allem die Perspektive entscheidend und die letzten Wochen haben mir gezeigt, dass ich ein wichtiger Teil des Bundesliga-Teams sein kann. Es liegt nun am mir selbst, diese Perspektive zu nutzen", äußerte sich der 22-Jährige sichtlich froh über die Einigung.

Geschäftsführer Thomas Eichin zeigt sich ebenfalls zufrieden mit der Vertragsverlängerung des Mittelfeldspielers: "Felix ist ein guter Junge, der sich voll mit Werder Bremen und den Aufgaben hier identifiziert. Nicht zuletzt aufgrund seiner Leistungen in den letzten Wochen wollten wir gerne auch über die Saison hinaus mit ihm weiterarbeiten und sind froh, dass wir Felix zwei weitere Jahre bei uns haben werden."

Kroos ist seit 2010 bei Werder unter Vertrag und gehörte am Ende dieser Saison zum Stammpersonal der Bundesliga-Mannschaft. Insgesamt kam Kroos in seiner Zeit beim SVW auf zehn Bundesligaspiele sowie auf einen Einsatz in der Champions League. Für Werders U23-Team lief er zudem 46-mal in der 3. Liga (10 Tore) und 21-mal in der Regionalliga auf (1 Tor).

Der Greifswalder, der das Fußballspielen in der Jugendabteilung des FC Hansa Rostock erlernte, durchlief alle DFB-Juniorenteams - von der U16 bis zur U21. Er trug dabei 35-mal den Adler auf der Brust und schoss 20 Tore für die Jugend-Nationalteams. 2008 erhielt Felix Kroos außerdem die Fritz-Walter-Medaille als bester DFB-U18-Nachwuchsspieler.