Die Statistik: Letzter Gladbach-Sieg vor 25 Jahren

Seit 22 Spielen ohne Sieg im Weser-Stadion: Borussia Mönchengladbach und Juan Arango, hier im Duell mit Lukas Schmitz, sind am Samstag zu Gast beim SV Werder Bremen.
Profis
Donnerstag, 18.10.2012 // 11:13 Uhr

Am Samstag, 20.10.2012, um 18.30 Uhr, kommt es im Weser-Stadion zum Duell SV Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach. Während die Gäste am sechsten Spieltag mit 2:0 gegen Aufsteiger Eintracht Frankfurt siegten, musste der SVW eine bittere 1:3-Niederlage in Augsburg einstecken. Doch vor heimischem Publikum starteten die Grün-Weißen etwas besser in die Saison als auswärts. Zunächst der Sieg im Nordderby, dann das 2:2 gegen Stuttgart und nur gegen Bayern mussten die Hansestädter ihre Segel streichen. Jetzt kommt mit dem Team von Borussen-Coach Lucien Favre quasi ein Lieblingsgegner ins Stadion an der Weser. Gegen die "Fohlen" kann der SV Werder nämlich eine ganz besondere Rekordserie vorweisen...

Alle spannenden Daten und Fakten zum 87. Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs in der Bundesliga hat WERDER.DE für Sie zusammengefasst.

Wussten Sie schon,...

..., dass der letzte Sieg der Borussia im Bremer Weser-Stadion schon über 25 Jahre zurück liegt? Am 21. März 1987 gelang den Gladbachern der letzte Erfolg in der Hansestadt - dafür aber gleich ein 7:1-Kantersieg. Das ist noch immer der höchste Gladbacher Auswärtssieg in der Bundesliga-Geschichte.

..., dass der SVW seit 22 Heimspielen gegen Gladbach ungeschlagen ist? Für Werder gab es in dieser Zeit 16 Siege und sechs Remis. Eine solche Serie kann von den aktuellen Bundesligisten nur Bayern zu Hause gegen Leverkusen aufweisen (ebenfalls 22 Spiele ungeschlagen).

..., dass vor einem Jahr beide Mannschaften in der Tabelle deutlich besser dastanden? Bremen und Gladbach rangierten nach sieben Partien mit je 16 Zählern auf Platz zwei und drei der Tabelle, aktuell finden sich die Hanseaten mit Rang 12 und die Fohlen mit dem 10. Platz in der unteren Tabellenhälfte wieder.

..., dass die Anstoßzeit am Samstagabend, um 18.30 Uhr, für die Favre-Elf ein überaus schlechtes Omen ist? Die Borussia verlor nicht nur ihr letztes Samstagabend-Spiel mit 0:5 beim amtierenden Meister aus Dortmund, sondern gewann auch keines der letzten vier dieser Topspiele (zwei Remis und zwei Niederlagen) und blieb dabei torlos.

..., dass Juan Arango auf Seiten der Gladbacher an fünf der neun Borussia-Tore direkt beteiligt war? Mit zwei Treffern und drei Vorlagen war der venezolanische Mittelfeldregisseur in dieser Saison somit bislang in 56% aller Torerfolge involviert. In sämtlichen Pflichtspielen zusammengenommen sind es sogar 63%. Hier war er mit vier Toren und sechs Assists an zehn der insgesamt 16 Treffer direkt beteiligt.

..., dass Kevin De Bruyne in vier der letzten fünf Bundesliga-Spiele an einem Tor direkt beteiligt war? Werders aktueller Topscorer der Liga erzielte drei Tore und lieferte einen Assist. Nur bei der 0:2-Niederlage gegen Rekordmeister Bayern München ging der belgische Nationalspieler leer aus. Und auch in seiner Landesauswahl trumpfte De Bruyne zuletzt auf: In der letzten Woche feierte der 21-Jährige seine Torpremiere im Nationaldress und legte zwei weitere Treffer auf.

..., dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 18.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team mit dem Ticker aus dem Bremer Weser-Stadion und wird fortlaufend 90 Minuten stets auf Ballhöhe sein.

..., dass das CLUB MEDIA-Team ebenfalls via Facebook, Google+ und Twitter berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erstes die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeilen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und darüber hinaus zu diskutieren.

..., dass es zum Aufeinandertreffen mit der Borussia der HOL'AB! Heimspieltipp in die nächste Runde geht? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann auf der Werder App und auf der mobilen Internetseite von Werder Bremen fleißig getippt werden. Zu gewinnen gibt es wieder 5 von 500 Kisten HOL'AB! Getränke. Ab dem Heimspiel am Samstag verlost HOL'AB! zusätzlich an jedem Spieltag eine exklusive Heimspiel-Tour im Original Hemelinger Bulli für 4 Personen - mit Freibier, Freikarten und vielem mehr. Einfach das richtige Ergebnis tippen und mit etwas Glück jede Menge gute Getränke gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel.

..., dass alle Werder-Fans die Chance haben, sich an dem Volkswagen Talk, der nach jedem Heimspiel im Anschluss an die Pressekonferenz im VIP-Club Ost stattfindet, zu beteiligen? Kurz nach Spielende können über den offiziellen Twitter-Account des SV Werder eigene Frage an den jeweiligen Talk-Gast gestellt werden. Die interessantesten Fragen finden dann den Weg in die Hände des Talkmasters Arnd Zeigler, der diese an den Spieler stellt. Mit Glück und Kreativität schafft es die Frage dann im Nachgang an den Talk auf die Facebook-Seite der Grün-Weißen. Die Fans, die jetzt schon wissen, welchem Spieler sie welche Frage stellen wollen, können ab sofort eine E-Mail mit dem Betreff: Volkswagen Talk (inkl. Spielernamen, Frage und Anschrift) an folgende Adresse schicken: sponsoring@volkswagen.de.

..., dass das Ticketcenter am Weser-Stadion am Samstag trotz der späten Anstoßzeit (18.30 Uhr) bereits um 14 Uhr geöffnet hat? Alle Werder-Fans haben dann schon mal die Möglichkeit, Karten für das kommende Heimspiel gegen Mainz 05 zu erwerben. Darüber hinaus steht das Ticketcenter für Kartenabholer zur Verfügung.

Zusammengestellt von OPTA