Abschlusstraining: "Piza" und "Boro" fit für Schalke

Claudio Pizarro stand am Freitag wieder auf dem Trainingsplatz und steht den Grün-Weißen auch am Samstag gegen Schalke zur Verfügung.
Profis
Freitag, 04.05.2012 // 17:24 Uhr

Tim Borowski hat sich in den letzten Wochen und Monaten durch harte Arbeit wieder an die Mannschaft herangekämpft - mit dem Ziel in dieser Saison nochmal im Kader zu stehen. Und tatsächlich schaffte er es pünktlich zum letzten Saisonspiel den Sprung in das Aufgebot. Acht Monate war der Mittelfeldspieler verletzt, bevor er vor knapp zwei Wochen wieder ins Mannschaftstraining einstieg. "Ich freue mich natürlich riesig", kommentierte "Boro" seine Nominierung. "Nach so langer Zeit bin ich aber auch ziemlich aufgeregt."

Für den 32-Jährigen wird es das letzte Spiel im Trikot der Werder-Profis sein. Der Abschied fällt ihm nicht leicht. "Es wird morgen auf jeden Fall sehr emotional werden, auch weil viele meiner Freunde und meine Familie im Stadion sein werden." Auch Claudio Pizarro stand nach seinen Problemen mit einem eingeklemmten Nerv am Freitag wieder mit den Kollegen auf dem Abschlusstrainingsplatz und gab grünes Licht für den Einsatz gegen Schalke. "Mir geht es besser, als in den vergangenen Tagen. Es fühlt sich immer noch etwas komisch an, aber ich habe ja noch einen Tag für die Regeneration", so "Piza".

Neben Pizarro war auch Levent Aycicek am Freitag wieder in den Trainingsbetrieb der Profis eingestiegen, so dass beim letzten Abschlusstraining der Bundesliga-Saison 25 Profi auf dem Platz standen und Trainer Thomas Schaaf für die Bestimmung des Kaders aus den Vollen schöpfen konnte.

Die Wahl des Cheftrainers fiel letztlich auf folgende 18 Spieler: Wiese, Mielitz - Boenisch, Naldo, Borowski, Arnautovic, Fritz, Rosenberg, Schmitz, Hunt, Prödl, Sokratis, Junuzovic, Pizarro, Trybull, Hartherz, Aleksandar Stevanovic, Trinks.