Florian Meyer leitet Nordderby beim HSV

Schiedsrichter Florian Meyer pfeift bereits zum fünften Mal das Nordderby.
Profis
Freitag, 18.02.2011 // 10:22 Uhr

Die Bilanz dieser Spiele ist dabei durchweg positiv: Von den 17 Bundesliga-Spielen Werders, die der 42-Jährige gepfiffen hat, konnten die Bremer elf Siege einfahren, spielten dreimal Remis und verloren ebenfalls dreimal. Und auch die Bilanz der Nordderbys unter Meyers Leitung spricht für Werder. In vier Begegnungen gewannen die Grün-Weißen zweimal und teilten sich einmal die Punkte. Lediglich das letzte Aufeinandertreffen beider Klubs mit Meyer als Schiedsrichter(am 20.12.2009) endete mit 2:1 für den HSV.

Schiedsrichter Florian Meyer leitet am Samstag, 19.02.2011, ab 15.30 Uhr die 94. Auflage des Nordderbys zwischen Werder und dem Hamburger SV. Während Meyer, der in der Saison 2008/2009 zum Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet wurde, in dieser Spielzeit erst eine Partie mit Beteiligung der Grün-Weißen gepfiffen hat (0:2 bei Borussia Dortmund), standen insgesamt schon 17 Werder-Spiele unter seiner Leitung, darunter auch vier Nordderbys.

Der Kanzleileiter aus Burgdorf pfeift inzwischen seit etwa zwölf Jahren in der höchsten deutschen Spielklasse und ist seit 1996 DFB- und seit 2002 FIFA-Schiedsrichter. Meyer hat 201 Bundesligapartien auf dem Buckel. In dieser Saison kam er bereits 14 Mal zum Einsatz.

An den Seitenlinien wird Meyer von Frank Willenborg aus Osnabrück und Carsten Kadach aus Suderburg unterstützt. Der Vierte Offizielle ist Christian Dingert aus Lebecksmühle.