Merte für Italien-Spiel nominiert - Kroos erstmals bei U 21

Per Mertesacker ist für das erste Länderspiel des Jahres 2011 nominiert.
Profis
Freitag, 04.02.2011 // 14:12 Uhr

Werders Abwehrrecke Per Mertesacker wurde von Bundestrainer Joachim Löw für das erste Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2011 nominiert. Am Mittwoch, 09.02.2011, ab 20.45 Uhr trifft die DFB-Elf mit Werders Vizekapitän im Dortmunder Signal Iduna Park auf Italien.

Das Spiel gegen den Weltmeister von 2006 ist der einzige Test der deutschen Mannschaft vor dem EM-Qualifikationsspiel in Kaiserslautern gegen Kasachstan, das am 26.03.2011 stattfindet. „Mit dem ersten Länderspiel 2011 ist das WM-Jahr nun endgültig abgeschlossen. Es stehen jetzt wieder wichtige und neue Aufgaben an, vor allem die EM-Qualifikation. Deshalb haben wir auch für die Testspiele bewusst Gegner gewählt, die hochkarätig sind, um uns dort weiterzuentwickeln und immer wieder junge Spieler zu integrieren", sagte Bundestrainer Joachim Löw auf der Pressekonferenz am Freitagmittag.

"Die Begegnungen gegen Italien ist ein besonderes Spiel, in dem zwei große Fußballnationen aufeinandertreffen", so der DFB-Coach. Dass Werder-Keeper Tim Wiese bei diesem Testspiel nicht im Aufgebot steht, begründete der Bundestrainer wie folgt: "Wir haben darüber gesprochen. Tim ist nun drei Spiele gesperrt und deshalb haben wir uns entschieden, Renè Adler als zweiten Torhüter mitzunehmen."

Dennoch durfte sich ein weiterer Bremer über eine Nominierung freuen: Felix Kroos wurde in das Aufgebot der deutschen U 21- Nationalmannschaft berufen. Für den 19-Jährigen, der vor der Saison von Hansa Rostock an die Weser gewechselt war, ist es die erste Nominierung für das deutsche U 21-Team von Rainer Adrion. Zuvor kam Kross bereits in der U 16, U 17, U 18 und U 19 des DFB zum Einsatz.