Torreiches Testspielwochenende

LZ aktuell: U19-Spieler Eren Dincki feiert Hattrick

Dürften am Samstag gleich fünffach jubeln: Werders U19-Junioren (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 04.02.2019 // 10:28 Uhr

von Felicitas Hartmann

Auch an diesem Wochenende gab es wieder zahlreiche Testspieltreffer für Werders-Junioren zu bestaunen. Während Werders U19 gegen den TB Uphausen den Ball gleich fünf Mal im Kasten den Gegners unterbrachte, reichten für Werders U14-Junioren die vier Tore gegen den FC Kopenhagen am Ende leider nicht zum Sieg. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Werder U19 – TB Uphusen 5:0 (1:0):

Über gleich fünf Tore durfte sich Werders U19 am Samstag im Testspiel gegen den TB Uphusen freuen. Gerade einmal sieben Minuten waren gegen die Niedersachsen gespielt, als Luc Ihorst seine Chance nutzte und zum 1:0 einnetzte. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Im zweiten Durchgang schalteten dann die Grün-Weißen einen Gang höher. Eren Dinkci zeigte seine offensiven Qualitäten und brachte mit seinem Hattrick innerhalb von 17 Minuten die Entscheidung (50., 65., 67.). Eine knappe Viertelstunde vor Schluss durfte dann auch noch einmal Malik Memisevic jubeln. Nach einem Foul im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, Werders Angreifer trat an und versenkt den Ball zum 5:0-Endstand (78.). +++

Tore: 1:0 Ihorst (7.), 2:0 Dinkci (50.), 3:0 Dinkci (65.), 4:0 Dinkci (67.), 5:0 Memisevic (78., FE)


+++ Werder U17: Blitzturnier beim FC St. Pauli

Einen Sieg und ein Unentschieden gab es für Werders U17 am Samstag beim Blitzturnier beim FC St. Pauli. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Hamburg setzte sich die Elf von Trainer Christian Brand mit 2:1 durch. Doppelter Torschütze gegen die Kiezkicker war dabei Abed Nankishi (10., 32.). Im zweiten Spiel gegen Odense BK reichte es für die Grün-Weißen nur für ein Unentschieden. Nach dem Rückstand gegen die Dänen (20.) war es Kapitän Nick Woltemade, der zum Remis traf (40.). +++


+++ Werder U15 – FC Kopenhagen 1:0 (0:0):

Einen Sieg gegen ein dänisches Team gab es hingegen am Sonntag für Werders U15. Im Spiel gegen den FC Kopenhagen gewann die Mannschaft von Trainer Björn Dreyer mit 1:0 und zeigte eine sehr gute Mannschaftsleistung. Nachdem sich beide Teams mit einem torlosen Remis in die Pause verabschiedet hatten, waren im zweiten Durchgang gerade einmal zwei Minuten gespielt, ehe Mika Philipp Ney den Treffer des Tages erzielte (37.). +++

Tore: 1:0 Ney (37.)


+++ Werder U 14 - FC Kopenhagen 4:5 (3:3):

Gegen die U14 des FC Kopenhagen traten am Sonntag Werders U14-Junioren an. In einem torreichen Spiel musste sich die Mannschaft von Markus Fila nach gutem Start am Ende mit 4:5 geschlagen geben. Keine Minute war gespielt, als es das erste Mal klingelte und  Philipp Gramberg zum 1:0 traf (1.). Zwar konnten die Gäste aus Dänemark im weiteren Verlauf des ersten Durchgang ausgleichen (24.), dennoch war es das Tor von Noah Wallensuß (30.), das eine turbulente Schlussphase vor der Halbzeit einleutete. Nach zwei Toren innerhalb einer Minute für die Dänen (35.) und dem Treffer von Joshua Dudock (35+2.) ging es mit einem 3:3 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff schloss Benjamin Mashollaj zwar zur erneuten Führung ab (40.), die Gäste zeigten allerdings die stärkeren Nerven und drehten die Partie durch zwei weitere Treffer (47.,68.). +++

Tore: 1:0 Gramberg (1.), 1:1 GT (24.), 2:1 Wallensuß (30.), 2:2 GT (35.), 2:3 GT (35.), 3:3 Dudock (35 +2.), 4:3 Mashollaj (40.), 4:4 GT (47.), 4:5 GT (68.)

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 02.02.2019:

  • TV Stuhr – Werder U21 0:0
  • Werder U19 - TB Uphusen 5:0
  • Werder U17: Blitzturnier gegen den FC St. Pauli (2:1) und Odense BK (1:1)

Sonntag, 03.02.2019:

  • JSG Wilhelmshaven – Werder U16: abgesagt
  • Werder U 15 – FC Kopenhagen 1:0
  • Werder U 14 - FC Kopenhagen 4:5