„Die Jungs haben richtig Bock“

Marco Grote vor dem Halbfinalhinspiel im Kurzinterview

Marco Grote freut sich auf das Duell mit Borussia Dortmund (Foto: Rospek).
Junioren
Mittwoch, 07.06.2017 // 09:23 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Um 18 Uhr ist Showdown im Stadion „Platz 11“! Werders U 17 empfängt Borussia Dortmund und will den Grundstein für den Finaleinzug um die Deutsche Meisterschaft der B-Junioren legen. Trainer Marco Grote freut sich auf das Match und weiß, dass sein Team bereit ist: „Wir haben uns gut vorbereitet. Die Jungs wollen unbedingt ins Finale einziehen“, so Werders U 17-Coach.

Im Kurzinterview mit WERDER.DE spricht Marco Grote über die Vorbereitungen auf das Hinspiel, den Gegner aus Dortmund und die Vorfreude der Jungs:

WERDER.DE: Marco, wie ist die Stimmung vor dem Hinspiel in der Mannschaft?

Marco Grote: „Die Jungs sind total positiv und haben richtig Bock auf das Spiel. Die Mannschaft hat sich durch die überragenden Leistungen in der Saison die Partie verdient und man merkt allen die pure Vorfreude an. Natürlich will die Mannschaft nach der Saison auch das Finale erreichen und sie wissen, wie es erreicht werden kann. Es ist also alles bereitet und wir freuen uns drauf.“

Die U 17 will auch gegen den BVB jubeln (Foto: Rospek).

WERDER.DE: Was erwartest du von Borussia Dortmund?

Marco Grote: „Der Name sagt schon alles aus. Borussia Dortmund ist im Senioren- und Juniorenfußball ein absolutes Schwergewicht. Mit der U 17 standen sie in den letzten drei Jahren im Finale und konnten zweimal die Deutsche Meisterschaft holen. Dementsprechend ist es ein sehr starker Gegner, hinter dem wir uns aber nicht verstecken müssen.“

WERDER.DE: Das Hinspiel findet bei uns im Stadion „Platz 11“ statt. Ein Vorteil?

Marco Grote: „Ich glaube nicht, dass es ein Vor- oder Nachteil ist. Im Halbfinale stehen sich vier Teams auf hohem Niveau gegenüber, die sich auf Augenhöhe begegnen. Ob wir nun zuerst zu Hause oder auswärts antreten, spielt für mich keine große Rolle, da es ja auch keine Auswärtstorregel gibt.“

WERDER.DE: Es werden viele Zuschauer erwartet. Freut dich das?

Marco Grote: „Das ist natürlich eine Bestätigung für die Leistungen des Teams der letzten Wochen und Monate. Am Ende müssen die Jungs die Zuschauer dennoch ausblenden und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Trotzdem ist es schön, wenn zahlreiche Fans uns unterstützen. Diesen Rahmen haben sich die Jungs verdient.“