''Knackige'' Heimspiele für U 19 und U 17

Enis Bytyqi und die U 19 des SV Werder wollen gegen im Heimspiel gegen St. Pauli punkten.
Junioren
Donnerstag, 09.10.2014 // 12:42 Uhr

+++ Die U 19 des SVW will in der Bundesliga unbedingt punkten. Im einzigen Spiel der Liga am Wochenende empfangen die Schützlinge von Mirko Votava am Samstag, 11.10.2014, um 13 Uhr im Stadion „Platz 11" den FC St. Pauli. Nur zwei Punkte trennen die Grün-Weißen aktuell vom ersten Abstiegsplatz. Entsprechend wichtig wäre ein Dreier gegen die Hamburger, die ihrerseits aber noch ungeschlagen sind und nur einen Zähler hinter Tabellenführer Hertha BSC auf Platz vier rangieren.
                                                                                                                                                                                        
+++ Werders U 17 eröffnet im „Vorspiel" zur U 19 das Fußball-Wochenende. Die Mannschaft von Marco Grote empfängt bereits um 11 Uhr im Stadion „Platz 12" den FC Carl-Zeiss Jena zum Nachholspiel des 3. Spieltages. Nach dem holprigen Saisonstart behielten die Werder-Talente in den vergangenen zwei Spielen die Oberhand und wollen die Serie gegen Jena weiter ausbauen. Für die Thüringer steht bislang nur ein Sieg aus sieben Partien zu Buche (5:2-Auswärtssieg bei Concordia Hamburg). Dies soll aus Werder-Sicht auch nach dem Spiel so sein. 
                                                                                                                                                                                        
+++ Für die grün-weiße U 15 geht es am Samstag in die Autostadt. Ab 13 Uhr rollt der Ball im Regionalliga-Spiel beim VfL Wolfsburg. Auch dort wollen die Bremer Nachwuchskicker ihre weiße Weste wahren - bislang gab es in vier Spielen drei Siege und ein Remis. Die „kleinen Wölfe" mussten hingegen schon eine Niederlage hinnehmen. 
                                                                                                                                                                                        
+++ Einen Tag später ist auch die U 16 des SV Werder im Einsatz. In der Regionalliga Nord empfangen die Grün-Weißen den Tabellenletzten Blumenthaler SV. Die Favoritenrolle liegt in dieser Begegnung klar beim SVW, schließlich gehört die Truppe von Coach Frank Bender zu den Spitzenteams der Liga und rangiert aktuell auf Platz drei. Anpfiff gegen die Nordbremer ist um 11 Uhr ebenfalls im Stadion "Platz 12".

Erik Scharf

Die Ansetzungen des WERDER Leistungszentrums im Überblick:

Samstag, 11.10.2014
U 19 - FC St. Pauli (13 Uhr, Platz 11)
U 17 - FC Carl-Zeiss Jena (11 Uhr, Platz 12; Nachholspiel vom 3. Spieltag)
U 14 - SC Borgfeld (11.30 Uhr, Platz 14)
U 13 - TS Woltmarshausen (11 Uhr, Platz 13)
Tura Bremen - U 12 (11 Uhr)
FC Oberneuland - U 10 (15 Uhr)
SC Weyhe - U 9 (10.30 Uhr)
U 8 - SG Findorff (10 Uhr, Kleinfeld 1)

Sonntag, 12.10.2014
U 16 - Blumenthaler SV (11 Uhr, Platz 12)
VfL Wolfsburg - U 15 (13 Uhr)

OSC Bremerhaven - U 21 wurde abgesagt, U 11 spielfrei