Käuper und DFB U 17 mit Remis zum Turnierauftakt

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Im Plambeck-Stadion in Norderstedt brachte Philipp Ochs (2.) von 1899 Hoffenheim den DFB nach einem Querpass des Leverkuseners Benjamin Henrichs 1:0 in Führung. Fast im Gegenzug köpfte Calvin Verdonk (4.) von Feyernoord Rotterdam nach einer Ecke den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel ging dann zunächst "Oranje" in Führung: Nach einer Flanke von der rechten Seite köpfte der Eindhovener Steven Bergwijin (48.) freistehend ein. Dem eingewechselten Allessandro Fiore Tapia (68.) vom SC Freiburg gelang aber noch der verdiente Ausgleich zum 2:2-Endstand. Besonderes Vorkommnis nach 35 Minuten: Schiedsrichter Marcel Unger (Halle/Saale) schied verletzt aus und wurde durch den vierten Offiziellen Paul Jennerjahn (Wellingsbüttel) ersetzt.

Die deutsche U 17-Nationalmannschaft mit Werder-Talent Ole Käuper hat sich zum Auftakt des KOMM MIT Vier-Nationenturniers 2:2 (1:1) von der Niederlande getrennt. Die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag übernimmt unterdessen Italien nach einem 3:2 (2:1) in der Hamburger Wolfgang-Meyer-Sportanlage gegen Israel.

Am Freitag (ab 17.30 Uhr) trifft der deutsche Nachwuchs dann im Hamburger Stadion Hoheluft auf Spitzenreiter Italien. Bereits am Vormittag (ab 11 Uhr) spielen die Niederlande und Israel in Norderstedt gegeneinander.

Deutschland: Bade - Bader (56. Kammerbauer), Pütz (41. Gimber), Boeder, Clasen (41. Bahn) - Bektic, Henrichs - Ferati, Besuschkow (56. Käuper), Porath (56. Fiore Tapia) - Ochs

Quelle: DFB