Auf Sieg folgt Unentschieden

Sein Team musste Federn lassen am Wochenende: U 17-Coach Viktor Skripnik
Junioren
Montag, 25.02.2013 // 11:05 Uhr

Durch dieses Remis verlieren die Schützlinge von Coach Viktor Skripnik den Anschluss an Tabellenführer Hertha BSC und mussten den HSV in der Tabelle den zweiten Platz überlassen. Mit einem Spiel und einem Punkt Rückstand auf die Rothosen und 10 Punkten und einem Spiel weniger auf Hertha, rangiert der Klub von der Weser jetzt auf Platz 3.

Nach dem Auftaktsieg zur zweiten Saisonhälfte der B-Junioren-Bundesliga, kam Werders U 17 nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den VfL Osnabrück hinaus. In einer hartumkämpften Partie musste zudem noch Osnabrücks Welkener frühzeitig unter die Dusche, da er aufgrund eines groben Foulspiels kurz vor Abpfiff die Rote Karte sah (89.). Die Torschützen für die Grün-Weißen waren Kerem Koray Sahin (12.) und Ole Käuper per Foulelfmeter (61.).

Am kommenden Samstag, 02.03.2013, reisen die Werder-Talente dann zum VfL Wolfsburg. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Manuel Cassens


Werder Bremen:
Pachulski - Cakoli (41. Schnirpa), Yigit, von Holt, Lercher(41. Bruns)- Prieß (61. Cook), Käuper, Eggestein, Sahin - Ahrens (54. Winkler), Dogan

VfL Osnabrück: Büscherhoff - Kraft, Oduncu, Eiter - Bode, Gashi (53. Welkener), Pascal Richter (70. Rengers), Stenzel, Lahmann-Lammert, Kijewski - Zeising (80.+3 Roggmann)

Tore: 1:0 Sahin (12.), 1:1 Zeising (24. Foulelfmeter), Richter (31.), 2:2 Käuper (61 Foulelfmeter)

Gelbe Karte: Cakoli, von Holt, Prieß, Lercher (alle Werder) - Eiter, Kijewski, Stenzel (alle Osnabrück)

Rote Karte: Welkener

Schiedsrichter: Florian Lechner ( Neuburg)

Zuschauer: 73