Werders U 19 trennt sich 1:1 von Oldenburg

Werder-Coach Mirko Votava sah kein schlechtes Spiel seiner Mannschaft. Dennoch blieb der erhoffte Dreier aus.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Über die gesamte Spielzeit waren die Bremer das spielbestimmende Team und gingen kurz vor der Pause nicht unverdient in Führung. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Oliver Hüsing den Ball zum 1:0 in die Maschen (44.).

Werders U 19 muss weiterhin auf den ersten Sieg im Jahr 2012 warten. Die Grün-Weißen kamen am Sonntagvormittag nicht über ein 1:1-Unentschieden beim Tabellenletzten VfL Oldenburg hinaus und belegen mit 21 Punkten den 7. Platz in der Junioren-Bundesliga.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Nach einer Stunde folgte jedoch ein herber Rückschlag für Werder: Jakob Zwerschke sah nach einem groben Foulspiel die Rote Karte (60.). „Selbst mit einem Mann weniger hatten wir die Möglichkeit, die Führung auszubauen", war Werder-Coach Mirko Votava nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft.

Doch anstatt den zweiten Treffer nachzulegen, musste Werder kurz vor dem Schlusspfiff noch den Ausgleich hinnehmen: Nach einer Flanke schob Steven Müller-Rautenberg den Ball zum 1:1-Endstand ein (88.).

Norman Ibenthal

VfL Oldenburg: Zohrabian - Thoben, Kalinowski, Kajic, Kersting (66. Kurkowska) - Immerthal, Grahle, Rauh (69. Faqirgar), Goosmann (66. Visser) - Janssen (86. Caliskan), Müller-Rautenberg

Werder Bremen: Frerichs - Hahn, Rehfeldt, Hüsing, Zwerschke - Röcker, Busch, Reineke, Schwede - Ihnken, Ferfelis (86. Robrecht)

Tore: 0:1 Hüsing (44.), 1:1 Müller-Rautenberg (88.)

Gelbe Karten: Goosmann, Janssen (beide Oldenburg) - Busch, Hüsing (beide Werder)
Rote Karte: Zwerschke (60. Werder)

Schiedsrichter: Becker (Kritzmow)
Zuschauer: 243