Werders U 15 wieder oben dran

Werders U 15-Talente durften sich über einen 4:1-erfolg im Nordderby freuen.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Nachdem die Hamburger durch Artur Kechter früh in Führung gegangen waren (4.), drehten Jannes Prins (19.), Björn Hakansson (21.) und Ole Käuper per Elfmeter (30.) die Partie noch vor der Halbzeit. Deniz Kolodziey sorgte im zweiten Spielabschnitt für den Treffer zum 4:1-Endstand (49.).

Werders U 15-Talente haben das Meisterschaftsrennen in der Regionalliga Nord wieder spannend gemacht. Am Samstagnachmittag gewannen die Grün-Weißen das Nordderby gegen den Spitzenreiter Hamburger SV deutlich mit 4:1.

Durch den Erfolg haben die Bremer nicht nur den Tabellenführer gestürzt, sondern sich auch gleichzeitig in die Spitzengruppe der Liga zurückgekämpft. Zwar rangieren die Grün-Weißen weiterhin auf dem 5. Platz, doch Spitzenreiter VfL Wolfsburg liegt nur zwei Punkte entfernt.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Klinkmann - Cakoli, Munzel, Prins, Turkowski, Köster (58. Horn), Koloziey (54. Lüttmers), Wasmus, Winkler (79. Pak), Käuper, Hakansson (67. Kabas)

Tore: 0:1 Kechter (4.), 1:1 Prins (19.), 2:1 Hakansson (21.), 3:1 Käuper (30.), 4:1 Kolodziey (49.)

Gelbe Karten: Kolodziey, Winkler, Käuper (alle Werder) - Busaidy (HSV)