Werder-Trio gewinnt gegen Estland

Marcel Hißner wurde in der zweiten Hälfte eingewechselt.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders Talente Leon Lingerski, Lukas Fröde und Marcel Hilßner sind zusammen mit der deutschen U 17-Nationalmannschaft mit einem Sieg in die erste Qualifikations-Runde zur Europameisterschaft 2012 gestartet. Das Team von DFB-Trainer Stefan Böger setzte sich zum Auftakt des Miniturniers in Estlands Hauptstadt Tallinn 5:0 (1:0) gegen die Auswahl des Gastgebers durch.

Bereits in der zehnten Spielminute sorgte Angreifer Serge Gnabry vom FC Arsenal für die deutsche Führung. Kurz vor der Pause gerieten die Esten in Unterzahl, als Kevin Kauber die Gelb-Rote Karte sah (40.).

Mit einem Mann mehr auf dem Feld konnte die deutsche Auswahl nach der Pause nachlegen. Niklas Süle war es, der in der 61. Spielminute auf 2:0 erhöhte. Für den Defensivakteur von 1899 Hoffenheim war es der dritte Treffer im fünften Spiel für die U 17. Im Anschluss wurde der Este Kevin Aloe nach grobem Foulspiel mit der Roten Karte des Feldes verwiesen (63.).

Marian Sarr von Bayer Leverkusen legte wenig später das 3:0 nach (66.). Said Benkarit von Borussia Dortmund traf mit seinem fünften Länderspiel-Tor zum 4:0 (74.), kurz vor Schluss setzte sein Vereinskollege Jeremy Dudziak den Schlusspunkt (80.).

Im zweiten Spiel der Gruppe siegte Albanien 2:1 (1:1) gegen die Slowakei. Weitere Gegner für die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Böger sind am Samstag Albanien (14 Uhr) sowie am Dienstag, 18. Oktober (14 Uhr), die Slowakei.

Die beiden Erstplatzierten des Mini-Turniers qualifizieren sich für die Eliterunde. Dazu kommen noch die zwei Gruppendritten mit den besten Ergebnissen gegen die beiden Topteams innerhalb der insgesamt 13 Gruppen.

Deutschland: Schnitzler - Itter, Süle, Sarr, Dudziak - Goretzka, Fröde, Gnabry (51. Hilßner), Meyer (71. Lingerski), Dittgen (66. Mauersberger) -Benkarit

Quelle: DFB