U 21 mit Platz 3 beim SOLARLUX-Hallenfestival

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Richtig spannend ging es im anschließenden Halbfinale zu. Gegen den FC Groningen hieß es nach Ablauf der regulären Spielzeit 2:2-Unentschieden, so dass ein Neunmeterschießen über das Weiterkommen entscheiden musste. Groningen bewies die besseren Nerven und gewann mit 5:3.

Wie schon im Vorjahr sind Werders U 21-Talente mit einem 3. Platz vom SOLARLUX-Hallenfestival des SV Hellern zurückgekehrt. Die Bremer spielten eine starke Vorrunde, die sie nach drei Siegen gegen Eintracht Rheine (2:0), SV Melle (1:0) und BSV SW Rheden (3:2) sowie einem 1:1-Unentschieden gegen die U 23 des MSV Duisburg als Erster abschlossen.

In das Neunmeterschießen ging auch das Spiel um Platz 3. Wieder hieß der Gegner MSV Duisburg U 23 und wieder trennte man sich mit einem Remis. Vom Punkt aus machte es die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst aber dieses Mal besser und siegte mit 4:2. „Das war ein guter Auftritt von uns. Mit etwas mehr Glück hätten wir auch im Finale stehen können", zog der Bremer Coach ein zufriedenes Fazit.

Für Werder spielten: Malte Vollstedt, Firas Tayari, Shuto Kotani, Kevin Behrens, Dennis Offermann (Gastspieler), Florian Stütz, Simon Cakir, John Thöle, Mirkan Pakkan, Marc Heineking .