DFB U 18 verliert mit Yildirim gegen Frankreich

Auch Özkan Yildirim konnte die Niederlage nicht abwenden.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders Talent Özkan Yildirim hat mit der deutschen U 18-Nationalmannschaft das zweite Test-Länderspiel gegen Frankreich verloren. Zwei Tage nach dem 3:2 im ersten Vergleich musste sich die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch in Prien am Chiemsee 1:2 (0:0) geschlagen geben...

Werders Talent Özkan Yildirim hat mit der deutschen U 18-Nationalmannschaft das zweite Test-Länderspiel gegen Frankreich verloren. Zwei Tage nach dem 3:2 im ersten Vergleich musste sich die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch in Prien am Chiemsee 1:2 (0:0) geschlagen geben.

Vor 2250 Zuschauern gelang dem eingewechselten Markus Mendler vom 1. FC Nürnberg in der 71. Minute zunächst die Führung für das DFB-Team. Die Freude währte allerdings nur kurz: Jordan Veretout (79.) und Paul Pogba (82.) mit einer Volleyabnahme drehten in der Schlussphase die Begegnung.

Am Dienstag hatten Amin Younes, Sonny Kittel und Antonio Rüdiger zum Erfolg im ersten Länderspiel des Jahres 2011 getroffen. Nächster Gegner der U18 nach dem deutsch-französischen Jugendlager ist am 18. Mai Österreich.

Quelle: DFB