Werders Zweite macht ihr Meisterstück perfekt

Verdienter Bremer Meister: Werders Zweite (Fotos: BFV).
Frauen
Freitag, 14.05.2010 // 11:48 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Werders zweite Frauenmannschaft hat ihren Titel in der Verbandsliga Bremen erfolgreich verteidigt. Durch einen 7:2-Erfolg über BTS Neustadt am gestrigen Donnerstagnachmittag machten die Grün-Weißen ihr Meisterstück perfekt und werden somit an der Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga Nord teilnehmen.

 

"Ich freue mich über den Erfolg der Mannschaft, der hoch einzuschätzen ist, weil das Team aufgrund von Verletzungen und Abgabe der Spielerinnen in die erste Mannschaft permanente personelle Veränderungen klaglos hingenommen hat", zeigte sich Abteilungsleiterin Birte Brüggemann sehr zufrieden. So sah es auch Trainer Thomas Gefken: „In der gesamten Saison musste die Mannschaft personelle Ausfälle und Umstellungen kompensieren. Das hat sie diszipliniert und mit hoher Einsatzbereitschaft umgesetzt und verdient den Meistertitel gewonnen. Jetzt freuen wir uns auf die Relegationsspiele sowie das noch ausstehende Endspiel um den Bremer Landespokal.“

 

Die Partie in der Bremer Neustadt ist schnell erzählt. BTS gelang zwar etwas überraschend der Führungstreffer (9.), doch Werder stellte bereits zur Pause durch die Treffer von Antje König (16.), Mirja Krämer (30.), Carina Menke (42.) und Ann-Christin Bopp (45.) die Weichen auf Sieg. In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Natascha Helms (56.), Sonja Päs (65.) und Katharina Aulich (85.) bauten die Führung zum 7:2-Endstand aus.

 

Durch den Erfolg beenden die Grün-Weißen die Saison ungeschlagen und mit einem beeindruckenden Torverhältnis von 113:8 Treffern. Lediglich beim Remis gegen ATS Buntentor gaben die Werderanerinnen zwei Punkte ab. Alle anderen Spiele wurden gewonnen, wobei der höchste Saisonsieg mit 16:0 gegen den SC Sparta Bremerhaven gefeiert werden konnte.

 

In der nun folgenden Relegation treffen die Grün-Weißen nun am Montag, 24.05.2010, in Bremen um 14 Uhr auf die dritte Mannschaft des Hamburger SV. Im zweiten Spiel muss das Team von Coach Thomas Gefken am Sonntag, 06.06.2010, um 14 Uhr bei der Zweiten des FFC Oldesloe antreten. Zwischenzeitlich können sich die Werderanerinnen noch den Landespokal sichern. Am Sonntag, 30.05.2010, kommt es im Finale um 11 Uhr bei der BTS Neustadt zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit dem heutigen Gegner auf dem Sportplatz an der Erlenstraße.

 

Werder Bremen: Brokamp – Miz (50. Helms), Päs (77.Olejnik), St.Schröder, Chairsell (81. Demirtas), Menke (72.Meier), Demirtas (77.Aulich), Bersebach (40.Bopp), Yildiz, Krämer, König

 

Tore: 1:0 (9.), 1:1 A.König (16.), 1:2 Krämer (30.), 1:3 Menke (42.), 1:4 Bopp (45.), 1:5 Helms (56.), 2:5 (64.), 2:6 Päs (65.), 2:7 Aulich (85.)