Sechserpack von Cindy König

Nicht zu halten: Werders B-Juniorinnen gewannen 9:0 gegen den SC Vahr-Blockdiek II. (Foto: werder-frauen.de)
Frauen
Montag, 10.11.2008 // 15:35 Uhr

Die B-Juniorinnen haben nach dem beeindruckenden spielerischen Auftritt gegen den FC Oberneuland II (8:1) erneut eine gute Partie gespielt und am vergangenen Samstag die zweite Mannschaft des SC Vahr-Blockdiek mit 9:0 besiegt.

 

Die starke Meggie Schröder eröffnete bereits kurz nach dem Anpfiff den Torreigen (5.). Ihre Offensivpartnerin Cindy König eroberte bereits drei Minuten später im Strafraum den Ball und bereitete für Schröder das 2:0 vor.

 

Anschließend begann die „Show“ der quirligen Vorbereiterin: Erst erzielte König das 3.0 nach einem Alleingang, dann verwertete sie einen Traumpass von Schröder, schob anschließend einen Querpass von Ann-Christin Bopp ein und überlupfte auch noch den gegnerischen Torhüter zum 6:0. Leonie Kempin verwertete einen schönen Pas in die Tiefe von Bopp zum zwischenzeitlichen 7:0. Mit dem "Tor des Tages" erzielte dann erneut König das 8:0: Eine Flanke von Bopp verwertete sie per Seitfallzieher in den Winkel. Mit dem Schlusspfiff und ihrem sechsten Tor zum 9:0 beendete König ihre Top-Leistung.

 

"Die Mannschaft hat wieder sehr guten Kombinationsfußball gezeigt und hatte heute mit Cindy König eine Spielerin im Team, die die heraus gespielten Chancen sicher verwertet hat", zieht Trainerin Birte Brüggemann ein positives Fazit aus dem letzten Punktspiel in diesem Jahr.

 

Werder Bremen: Krokowski, Ulbrich (36. Sachau), Brüggemann (62.Ulbrich), Liesigk, Bohling (52. Bopp), Iversen, Lorenz (36. Reller), Bopp, (46. Schoote), Schröder (36. Kempin / 64. Bohling), König, Martens (55. Schröder)

 

Tore: 1:0, 2:0 Schröder (5./7.), 3:0, 4:0, 5:0, 6:0 König (15./25./31./45.), 7:0 Kempin (60.), 7:0, 8:0 König (68./70.)