Julia Hohagen feiert Comeback mit Tor

Julia Hohagen ist glücklich, endlich wieder auf dem Platz wirbeln zu können.
Frauen
Donnerstag, 27.03.2008 // 10:54 Uhr

Nach sechsmonatiger Verletzungspause kehrte Werders Fußballerin Julia Hohagen am gestrigen Mittwochabend erstmals wieder auf den Fußballplatz zurück. Beim Testspiel zwischen Werder und dem SC Weyhe-Lahausen wurde die 23-Jährige kurz vor dem Ende eingewechselt und rundete ihr Comeback mit einem Elfmetertreffer zum 11:0 für die Grün-Weißen ab.

 

Erfolgreichste Torschützin in den Reihen der Werderanerinnen war Stephanie Schröder mit drei Treffern. Die weiteren Tore erzielten Yvonne Hügen (2), Chadia Freyhat, Eva Votava, Miriam Müller und Simone Wimberg. Einmal brachten die Gäste den Ball selbst im eigenen Tor unter.

 

Die Partie war auch das Abschiedsspiel für Stürmerin Yvonne Hügen, die vom SC Weyhe-Lahausen zu Werder wechselte und in der zweiten Hälfte noch ein letztes Mal für ihren ehemaligen Klub auflaufen durfte.

 

Werder Bremen: Martens – Pötter (72. Mauckisch), Stefanski, L. Möhlmann, Votava (80. Freyhat) – Krämer (31. Müller), Mauckisch (46. Päs), B. Möhlmann (46. Haar), Frayhat (56. Hamann), Schröder – Hügen (46. Wimberg)

 

Tore: 1:0 Eigentor (3.), 2:0 Freyhat (10.), 3:0 Schröder (12.), 4:0 Hügen (13.), 5:0 Schröder (20.), 6:0 Hügen (33.), 7:0 Votava (66.), 8:0 Schröder (70.), 9:0 Wimberg (72.), 10:0 Müller (84.), 11:0 Hohagen (89./Foulelfmeter)