Erstes Thema bei Center.TV: Werders Frauenfußball

Trainer Frank Schwalenberg und Torjägerin Katharina Hamann sind am Mittwoch ab 19 Uhr bei Center.TV zu sehen.
Frauen
Dienstag, 04.09.2007 // 12:28 Uhr

Zwei Tage nach dem 17:0-Kantersieg im ersten Verbandsliga-Spiel der Werder-Frauen gegen den SC Vahr-Blockdiek sind Trainer Frank Schwalenberg und die sechsfache Torschützin Katharina Hamann am Dienstagabend zu Gast in der Sportsendung "Weser Sport" bei Center.TV, dem neuen regionalen TV-Sender für Bremen und Bremerhaven. Die Sendung wird am Mittwoch, 05.09.2007, um 19 Uhr bei Center.TV, ausgestrahlt.

 

Damit sind die beiden die ersten Studiogäste dieser täglichen Sportsendung, die ab Mittwoch immer montags bis freitags von 19 Uhr bis 19.30 Uhr ausgestrahlt und von Noah Pudelko moderiert wird. Für Center.TV in Bremen und Bremerhaven ist es der erste Sendetag. Das neue Programm-Angebot ist ab Mittwoch im Bremer Kabelnetz auf Kanal S 21 zu empfangen.

 

Wer die Werder-Frauen lieber auf dem Platz sehen will, kann auch die nächsten beiden Punktspiele besuchen. Zeitgleich zur Sendung am Mittwoch, 05.09.2007, um 19 Uhr spielen die Werderanerinnen bei der SG Findorff (Bezirkssportanlage Findorff). Schon am Sonntag, 09.09.2007, um 11 Uhr steht das mit Spannung erwartete erste Heimspiel der Mannschaft an. Auf dem Sportgelände der Bremer Universität (Badgasteiner Str.) treten die Grün-Weißen gegen den ATSV Sebaldsbrück an, die ihr Auftaktspiel mit 1:2 gegen Weser 08 verloren haben. Im Pokal sorgte ATSV dagegen für ein wahres Schützenfest. In der erste Runde gewann der Ex-Verein von Britta Möhlmann, Jenny Martens und Eva-Marlen Votava gegen Vatan Sport mit 29:0.