Werder-Frauen melden sich eindrucksvoll zurück!

Das erlösende 1:0 in Wolfsburg! Der Anfang eines hochverdienten Erfolges!
Frauen
Sonntag, 15.03.2015 // 18:39 Uhr

Der Spielverlauf

Werders Fußballerinnen haben sich in der 2. Bundesliga zurückgemeldet. Die Grün-Weißen gewannen am Sonntagnachmittag mit 4:0 (2:0) bei der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg. Das Team von Trainerin Chadia Freyhat bestimmte von der ersten Spielminute an das Spielgeschehen deutlich, ließ gegen Wolfsburg nicht einen nennenswerte Torchance zu und fuhr durch die Treffer von Stephanie Goddard, Pia-Sophie Wolter, Katharina Schiechtl und Marie-Louise Eta einen hochverdienten Sieg ein. Alle Infos zum Spiel liefert WERDER.de


Höhepunkte der 1. Halbzeit

14. Minute: Werder bestimmt die Partie in der Anfangsphase und kommt zu der ersten guten Möglichkeit. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld dringt Pia-Sophie Wolter in den 16er ein, ihr Schuss aus 10m streift die Latte.

29. Minute: Was für eine Doppelchance! Erst scheitert Stephanie Goddard freistehend an Torfrau Merle Frohms und anschließend kann auch Jessica Golebiewski die Torfrau mit dem Nachschuss nicht überwinden.

30. Minute: Wieder Werder! Nach einer Ecke steigt Katharina Schiechtl am höchsten, ihr Kopfball geht aber knapp am langen Pfosten vorbei.

31. Minute: Und die nächste Gelegenheit! Jessica Golebiewski versucht es mit einem Fernschuss aus 20m. Der Ball geht aber am oberen rechten Eck vorbei.

38. Minute: Das nächste Riesending für Werder! Meggie Schröder passt in den Lauf von Stephanie Goddard, die erneut an Torfrau Frohms scheitert. Und auch den Nachschuss von Pia-Sophie Wolter hält Frohms fest, auch wenn dieser nicht wirklich gefährlich war.

42. Minute: Da ist die hochverdiente Führung! Meggie Schröder setzt Katharina Schiechtl auf der rechten Seite in Szene, die den Ball von außen vor das Tor bringt. In der Mitte steht Stephanie Goddard genau richtig und vollendet zum 1:0.

45. Minute: Und mit dem Schlusspfiff legt Werder nach! Über halbrechts dringt Pia-Sophie Wolter in den Strafraum ein, lässt mit einem Haken noch eine Gegenspielerin stehen und überwindet auch Torfrau Frohms. Ein sehenswerter Treffer!

Höhepunkte der 2. Halbzeit

53. Minute: Was für ein Start in die zweiten 45. Minuten! Nach einer Flanke von der rechten Seite nimmt Stephanie Goddard den Ball gut mit, überlässt die Kugel im Abschluss jedoch der besser postierten Katharina Schiechtl, die hier für die Entscheidung sorgt.

56. Minute: Bremen hat noch nicht genug. Ein Aufsetzer von Cindy König geht knapp rechts am Tor vorbei.

60. Minute: Wolfsburg kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte. Werder dominiert die Partie nach Belieben. Wieder ist es König mit dem Abschluss. Im 16er hatte sich Werders Nummer 11 den Ball erobert, spitzelte ihn dann aber a langen Pfosten vorbei.

73. Minute: Meggie Schröder mit einem 17m-Schuss aus zentraler Position, jedoch genau in die Arme von Torfrau Frohms.

76. Minute: Werders Profis haben Zlatko Junuzovic, Werders Fußballerinnen Marie-Luise Eta. Wieder schlägt Werders Nummer 6 per Freistoß zu. Aus 18m zirkelt sie ihn in den oberen linken Winkel. Zu sehen gibt es den Treffer übrigens auf der Facebook-Seite von Werders Fußballerinnen.

78. Minute: Noch eine Doppelchance für Werder. Erst scheitert König mit einem guten Schuss an Torfrau Frohms und nach der anschließenden Ecke setzt Maren Wallenhorst den Ball aus 5m über das Tor.


Spielerin des Spiels: Pia-Sophie Wolter. Die Nominierung zur deutschen U 19 hat Werders Nummer 10 legte in Wolfsburg ein ganz starkes Spiel hin. Wirbelte die Hintermannschaft der Grün-Weißen das eine oder andere Mal durcheinander, war immer anspielbar und hat ihre gute Leistung mit dem sehenswerten Tor zum 2:0 gekrönt


Stimme zum Spiel:

Chadia Freyhat: „Es hat heute Spaß gemacht, der Mannschaft zuzuschauen. Sie konnte heute auf dem Boden ihre Spielstärke ausspielen. Wir haben hier heute absolut verdient gewonnen. Lediglich die Chancenverwertung hätte besser sein können. Es hätte das eine oder andere Tor mehr fallen können."


Die Statistik

VfL Wolfsburg: Frohms - Wedemeyer, Meyer (62. Thiem), Fiebig (73. Runge), S. Fischer, Stenzel (80. Junker), Brandenburg, I. Fischer, Freimuth, Effinghausen, Dick

Werder Bremen: Bockhorst - Schiechtl, Scholz, Ulbrich, Schacher (80. William) - Eta, Schröder, Wolter, König, Golebiewski (46. Wallenhorst) - Goddard (66. Sanders)

Tore: 0:1 Goddard (42.), 0:2 Wolter (45.), 0:3 Schiechtl (53.), 0:4 Eta (76.)

Gelbe Karten: Fiebig, S. Fischer (beide Wolfsburg) - Schiechtl, Schacher (beide Werder)

Schiedsrichterin: Wiebke Schneider (Birstein)

Nebenplatz des VfL-Stadions: 75 Zuschauer

Norman Ibenthal