Zweite gewinnt 4:0 gegen Immenbeck

Werders Zweite durfte sich über einen überzeugenden Sieg im Verfolgerduell freuen.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Coach Thomas Gefken erwischte einen Traumstart in die Partie. Erst wenige Sekunden war die Begegnung alt, als Carina Menke nach einer Kombination zwischen Liva Zunker und Vanessa Lorenz zum 1:0 einschob (1.). Es entwickelte sich in der Folgezeit ein Spiel auf gutem Niveau, in dem Werder nur wenige Minuten später die Führung ausbaute: Per Elfmeter (Foul an Widjaja) erhöhte Bremen durch Lara Möhlmann auf 2:0 (8.). Kurz darauf hatte Eva-Marle Votava die Chance auf den dritten Treffer, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen (11.).

Nach dem durchwachsenen Auftritt in Delmenhorst hat sich Werders Zweite eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Grün-Weißen setzten sich am vergangenen Wochenende mit 4:0 (2:0) gegen den TSV Eintracht Immenbeck durch.

Immenbeck meldete sich mit einem Schuss an den Pfosten (15.) zwar zwischenzeitlich zurück, doch das Chancenplus lag klar auf der Seite von Werder: Aber sowohl Liva Zunker (21.) und Vanessa Lorenz (25.) als auch Carina Menke, die nur die Latte traf, brachten den Ball nicht über die Linie (36.).

Im zweiten Durchgang knüpfte Bremen an die ersten 45 Minuten nahtlos an. Maylin Widjaja hatte die nächste Gelegenheit nach einem Zuspiel von Vanessa Lorenz, scheiterte aber an TSV-Torfrau Milena Bargsten (49.). Zehn Minuten später machte es die Angreiferin aber besser und schob kaltschnäuzig zum 3:0 in die linke Ecke ein (59.). Den Schlusspunkt setzte Mannschaftsführerin Lara Möhlmann, die kurz vor dem Ende im zweiten Versuch den Ball zum 4:0 im Tor unterbrachte (87.).

„Heute hat die Mannschaft gezeigt, wozu sie spielerisch in der Lage ist. Das war von beiden Mannschaften ein Spiel auf gutem Niveau und ein verdienter Sieg", so ein zufriedener Werder-Coach Thomas Gefken.
Kurzfristiger Test gegen Buntentor

Bereits am heutigen Mittwochabend, 07.11.2012, ist Werders Zweite erneut im Einsatz. Um 19 Uhr treten die Grün-Weißen zu einem Testspiel beim Bremer Verbandsligisten ATS Buntentor an.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Egbers - Dundon, Möhlmann, Votava, Bohling, Widjaja, Lorenz, Chairsell (81. Lehmann), Menke (81. Jobe), Kempin, Zunker

TSV Eintracht Immenbeck: Bargsten - Köhnken, Stelling (16. Wuelfgen), Meinberg, Lüth, M. Gerkens (46. Bochmann), Marrocu, Dommeyer (87. Brusberg), Stejskal, S. Gerkens, Rocha-Ferreira

Tore: 1:0 Menke (1.), 2:0 Möhlmann (8. FE), 3:0 Widjaja (59.), 4:0 Möhlmann (87.)

Gelbe Karten: Chairsell (Werder) - Lüth, Bochmann (Immenbeck)

Schiedsrichterin: Christin Gomes da Silva (Hamburg)

Kunstrasen Platz 14: 55 Zuschauer