U 17 gewinnt beim WERDER-Tag in Lohne

Karla Kedenburg setzte sich mit Werder gegen die Frauen von Lohne deutlich durch.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Coach Alexander Kluge, das seit rund einem Monat kein Spiel mehr bestritten hatte, machte trotz der fehlenden Spielpraxis gleich deutlich, gegen den Meister der 1. Kreisklasse Cloppenburg gewinnen zu wollen. Somit stand es nach zehn Minuten bereits 4:0 für die U 17. Bis zur Halbzeit, gespielt wurden 2 x 30 Minuten, wurde das Ergebnis auf 10:0 ausgebaut.

Werders U 17-Talente haben ein Testspiel gegen die Frauenmannschaft des TuS Blau-Weiß Lohne, das im Rahmen des 1. WERDER-Tages der Grün-Weißen im Heinz-Dettmer-Stadion ausgetragen wurde, mit 13:0 (10:0) gewonnen.

Nach dem Seitenwechsel ließen es dann die Werder-Juniorinnen etwas ruhiger angehen. Sie erspielten sich noch gute Chancen, die sie nicht mehr so konsequent nutzten wie noch im ersten Durchgang. Zudem zeigte auch Lohnes Torhüterin ein paar gute Paraden. Dreimal trafen Werders Juniorinnen aber doch noch im zweiten Spielabschnitt, so dass am Ende ein 13:0 heraussprang. Fast hätten die tapfer spielenden Gastgeberinnen noch den Ehrentreffer erzielt. Beim Stand von 11:0 ging ein Versuch des TuS Blau-Weiß Lohne nur knapp vorbei und kurz vor dem Schlusspfiff hielt dann Torfrau Melanie Wimmer einen Schuss einer Lohnerin.

Beste Torschützinnen auf Bremer Seite waren Pia-Sophie Wolter, Selina Pauls und Jannika Ehlers mit jeweils drei Treffern. Die weiteren Tore erzielten Olivia Kulla (2), Kira Bohn und Malin Knodel.

Für die U17 war dieses Spiel der Saisonabschluss. Mitte Juli ist dann der Trainingsauftakt für die neue Saison in der Juniorinnen-Bundesliga.

Dietmar Haß

Werder Bremen: Wimmer - Döbrich, Kedenburg, Lohmann, Konama - Hechtenberg (31.Müller), Knodel (31. Danisch), Bohn, Wolter (31. Kulla), Ehlers - Pauls