U17-Juniorinnen verlieren nach Highlightwochen

Maylin Widjaja (rechts) blieb gegen Blumenthal ohne Tor.
Frauen
Donnerstag, 14.06.2012 // 09:34 Uhr

In einer schwachen Begegnung nutzte der Nachwuchs aus Bremen-Nord einen krassen Abwehr Fehler bereits in der 9. Minute zur Führung. Das Team schaffte es nicht, ihre Normalform zu erreichen, hatte aber in der zweiten Halbzeit noch einige große Torchancen. Maylin Widjaja vergab als sie Strafraum dem dribbelnden Torhüter den Ball abnahm und sich zu weit nach Außen drängen ließ (45.), Wildes Distanzschuss wurde pariert (52.) und wiederum Widjaja vergab aus aussichtsreicher Position freistehend vor dem Tor (59.)

Werders U17 verlor am Wochenende mit 0:1 gegen den Blumenthaler SV. Nach der Deutschen Meisterschaft in Leipzig stand für Werders Nachwuchs der Ligaalltag an. Das Team um Nationalspielerin Manjou Wilde musste zum Vergleich nach Blumenthal. „Der Tag fing schon schlecht an, da wir aufgrund eines Staus sehr spät am Spielort angekommen sind", so Trainerin Birte Brüggemann.

„Wir haben vielleicht 60% unseres Leistungsvermögens abgerufen. Wir haben die Liga als Vorbereitung für die Norddeutsche und Deutsche Meisterschaft genutzt und haben alle nun große Schwierigkeiten, in diesen Ligaalltag zurückzukehren" so Birte Brüggemann.

Die U17 muss den Dreh finden, denn es stehen immerhin noch 4 Ligaspiele aus, die „wir natürlich ordentlich beenden wollen" (Brüggemann).

Aufstellung:

Danisch, Kiniklioglu, Funke, Döbrich, Ehlers (36. Dreher), Lehmann (36. Hechtenberg), Schlüter, Wilde, Guzmann, Woller, Widjaja

Tore:

1:0 (9.)