Lea Notthoff als Vorbereiterin gegen Simbabwe

Lea Notthoff hofft auf eine Nominierung für die Länderspielreise nach Namibia.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Und zunächst sah auch alles nach einem Sieg für die Gäste aus. Rund eine Stunde lag Simbabwe mit 2:0 in Führung, ehe Mirella Junker (Uni Frankfurt) und Dania Schuster (Uni Magdeburg) jeweils nach Vorlage von Lea Notthoff für Deutschland ausglichen.

Während Werders Fußballerinnen am vergangenen Wochenende in Hessen unterwegs waren, streifte sich Lea Notthoff das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft über - genaugenommen der Deutschen Studentinnen-Nationalmannschaft. Mit dem deutschen Team ging es für die 21-jährige Mittelfeldspielerin im Stader Stadion „Camper Höhe" gegen die A-Nationalmannschaft aus Simbabwe, die sich erst kürzlich mit einem Sieg über Südafrika für die Afrika-Games qualifiziert hat.

Für die Deutsche Studentinnen-Nationalmannschaft diente der Test zur Vorbereitung auf die Länderspielreise nach Namibia, die vom 26. September bis 5. Oktober stattfinden wird. „Die Partie gegen Simbabwe war eine tolle Erfahrung. Ich würde mich natürlich freuen, wenn ich auch in Namibia dabei sein könnte", so Lea Notthoff.