Werder-Frauen verlieren 0:1 in Gersten

Nahrin Uyar musste sich mit Werder in Gersten geschlagen geben (Fotos: Gloth)
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Es war eine über weite Strecken ausgeglichene Begegnung auf dem schwer zu bespielenden Naturrasen in Gersten. Dennoch erspielten sich beide Seiten hochkarätige Chancen Gerstens Martina Fennen scheiterte zwei Mal allein vor an der starken Werder-Torfrau Maria Doll. Auf der Gegenseite traf Cindy König zunächst nur das Lattenkreuz (15.) und wenig später aus 3 Metern die Gersten-Schlussfrau Vera Oude-Wesselink genau ins Gesicht (24.). Dazwischen hatte Nahrin Uyar die Chance zur Führung auf dem Fuß, scheiterte aber an Oude-Wesselink (21.).

Werders Fußballerinnen mussten zum Auftakt in die Restrunde der 2. Frauen-Bundesliga eine Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen unterlagen am Sonntagnachmittag beim SV Viktoria Gersten mit 0:1 (0:0). „In der Summe aus beiden Halbzeiten war der Sieg für Gersten verdient. Insgesamt war es aber kein gutes Spiel von beiden Seiten. Uns hat man angemerkt, dass es unser erstes Spiel in diesem Jahr war und Gersten schon zwei Partien bestritten hatte", so das Fazit von Trainer Holger Stemmann nach dem Schlusspfiff.

Einen bitteren Rückschlag musste Werder kurz vor der Pause hinnehmen. In einem Zweikampf verletzte sich Laura Kersting schwer und musste ins Krankenhaus transportiert werden. Für sie kam Katharina Hamann auf das Feld (44.).

Am Spielverlauf änderte sich jedoch nicht viel. Beide Seiten erspielten sich kaum nennenswerte Tormöglichkeiten. Nur einmal kam Gersten durch: Nach einem Anspiel in die Spitze, legte sich Vanessa Rohling den Ball auf den linken Fuß und traf mit einem Flachschuss ins linke, untere Eck zum 1:0 (56.). „Uns ist es danach leider nicht mehr gelungen, den nötigen Druck aufzubauen, um uns noch zwingenden Chancen zu erspielen", erklärte Holger Stemmann, dessen Team sich somit knapp geschlagen geben musste.

Norman Ibenthal

SV Viktoria Gersten: Oude-Wesselink - Meiners, B. Kappel, Altevolmer, Roters - Sieksmeyer (76. Kieras), Tepe, Sauer, Jäger (50. Rohling) - I. Kappel, Fennen

Werder Bremen: Doll - Kersting (44. Hamann), Holsten, Möhlmann (80. Freyhat), Votava - Zunker (65. Wallenhorst), Scholz, Notthoff, William - Uyar, König

Tor: 1:0 Rohling (56.)

Schiedsrichterin: Marija Kurtes (Düsseldorf)
Zuschauer: 177 Zuschauer