Werder-Frauen gewinnen weiteren Test

Jessica Golebiewski holte mit Werders Fußballerinnen einen weiteren Sieg (Foto: Gloth).
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Über die gesamte Spielzeit waren die Bremerinnen den Gästen hochüberlegen und erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten, die jedoch häufig nicht genutzt wurden. Bei der Führung der Hanseatinnen mussten der SVAO sogar kräftig mithelfen: Nach einem eher harmlosen Schuss von Eva-Marlen Votava waren sich Abwehr und Torfrau nicht einig, der Ball trudelte erst an den einen Pfosten, dann an den anderen und schließlich ins Tor (32.). Das war zugleich der Pausenstand.

Werders Fußballerinnen haben das Testspiel am Donnerstagabend gewonnen. Gegen den Regionalligisten SV Ahlerstedt/Ottendorf siegten die Grün-Weißen mit 4:0 (1:0). „Der Auftritt von uns war in Ordnung. Ich hätte mir lediglich ein wenig mehr Zug zum Tor gewünscht. Im Abschluss waren wir oft nicht konsequent genug", blickte Trainer Holger Stemmann auf den Test zurück.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern bei Dauerregen ein ähnliches Bild. Mit einem Doppelschlag machte Werder nach etwas mehr als einer Stunde alles klar. Erst erhöhte Cindy König nach schönem Zuspiel von Nahrin Uyar in den Lauf auf 2:0 (65.) und kurz darauf traf Liva Zunker von der Strafraumgrenze zum 3:0 (67.). Lisa-Marie Scholz sorgte mit einem Schlenzer ins untere rechte Eck für den Schlusspunkt (71.).

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Doll - William (46. Kersting), Sachau (46. Möhlmann), Holsten, Votava - Notthoff (46. Bopp), Scholz, Zunker, Golebiewski (46. Haar), Uyar - Schröder (46. König)

Tore: 1:0 Votava (32.), 2:0 König (65.), 3:0 Zunker (67.), 4:0 Scholz (71.)