Fanhinweise zum Spiel gegen Hannover 96

Werden am Osterdeich wieder für eine einzigartige Stimmung sorgen: Unsere Fans (Foto: nordphoto)
Fankurve
Donnerstag, 16.11.2017 // 14:25 Uhr

Am Sonntag heißt es wieder "This is Osterdeich", denn der Abschluss des zwölften Bundesliga-Spieltages findet mit der Partie zwischen unserem SV Werder Bremen und Hannover 96 um 18 Uhr (ab 17.45 im betway Live-Ticker) im Weser-Stadion statt. Einmal mehr laufen die Grün-Weißen vor einer überragenden Kulisse auf, da das schönste Stadion der Welt aller Voraussicht nach abermals ausverkauft sein wird. Damit der Spieltag an der Weser auch für alle Fans reibungslos abläuft und der komplette Fokus auf die Mission "Heimsieg" gelegt werden kann, hat WERDER.DE einige Hinweise für euch gesammelt.

Allgemeine Informationen

Anschrift für Navigationssysteme: Weser-Stadion, Franz-Böhmert-Straße 1c, 28205 Bremen 

Stadionöffnung: anderthalb Stunden vor Spielbeginn, also um 16.30 Uhr.

Tickets: Das Weser-Stadion ist wird aller Voraussicht nach ausverkauft sein. Es werden keine Tageskassen geöffnet haben.

Aufbewahrungsmöglichkeiten Gästefans: Weil eine Benutzung der Schließfächer am Hauptbahnhof nicht möglich ist und am Weser-Stadion keine Lagerkapazitäten vorhanden sind, bitte wir alle Gästefans, ohne Handgepäck (Rucksäcke) zu diesem Spiel anzureisen.

Aufbewahrungsmöglichkeiten Heimfans: Der SV Werder Bremen bietet den Werder-Fans eine begrenzte Aufbewahrungsmöglichkeit an der Franz-Böhmert-Straße unmittelbar neben der Einfahrt des Parkplatzes 2/2a. Diese neue mobile Abgabestation ist deutlich gekennzeichnet. Dort können Gegenstände ab zwei Stunden vor dem Spiel und bis eine Stunde nach Abpfiff gegen eine Gebühr von zwei Euro zwischengelagert werden (inklusive Versicherungsgebühr).Aufgrund der begrenzten Aufbewahrungsmöglichkeiten bittet der SV Werder Bremen trotzdem alle Besucher, verbotene Gegenstände nicht mit zum Weser-Stadion zu bringen.

Anreise

Für die Partie am Sonntag empfiehlt die Polizei in Abstimmung mit Werder Bremen eine frühzeitige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Durch das mit dem Spiel verbundene hohe Verkehrsaufkommen ist bei der An- und Abfahrt zum beziehungsweise vom Weserstadion mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Da viele Fans unserer Gäste mit der Bahn anreisen werden, ist ab 16.00 Uhr zudem mit Verzögerungen am Bremer Hauptbahnhof zu rechnen. Entlastend wird für die Gästefans ein Shuttle-Service zum Stadion eingerichtet.

Anlässlich des Spiels gegen die Niedersachsen gilt das folgende Verkehrzkonzept der Polizei:

- Der Osterdeich wird für den Individualverkehr zwischen Sielwall und Stader Straße circa zweieinhalb Stunden vor und etwa eine Stunde nach Spielende gesperrt. Parkplätze am Stadion stehen nur noch für Berechtigte mit Ausweis beziehungsweise für Reisebusse zur Verfügung.

- Die Polizei empfiehlt den mit PKW anreisenden Zuschauern nachdrücklich, den angebotenen Park+Ride-Verkehr, der vom Hemelinger Hafendamm aus zum Stadion geführt wird, in Anspruch zu nehmen. Mit dem Auto anreisenden Fußballfreunden wird dringend empfohlen, keine Wertsachen in ihren geparkten PKW zurückzulassen.

-Darüber hinaus wird wieder das beliebte 'Park+Ship' vom Stadtwerder zum Weser-Stadion angeboten. Auf dem Stadtwerder stehen ca. 1.000 kostenlose Parkplätze für Zuschauer des Fußballspiels zur Verfügung. Die Sielwall-Fähre bringt die Besucher zügig über die Weser.

Um eine reibungslose und sichere Anfahrts und Rückweg mit dem Zug zu gewährleisten, spricht die Polizei Hannover in Abstimmung mit der Polizei Bremen im Rahmen einer Allgemeinverfügung ein temporäres Mitführverbot aus. Dieses Mitführverbot beinhaltet Glasflaschen, Getränkedosen, pyrotechnischen Gegenstände, Schutzbewaffnung und Vermummungsgegenstände und betrifft alle Personen, die sich am Spieltag zu folgenden Uhrzeiten an folgenden Bahnhöfen aufhalten beziehungsweise nachfolgende Reisverbindungen nutzen:

- Hauptbahnhof Hannover von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf den Bahnsteigen Gleis 1/2 und 12/13 - einschließlich der Treppen-/Rolltreppenauf-/abgänge. Das Gleiche gilt für die Abreise und von 21:00 Uhr bis 24:00 Uhr auf den Bahnsteigen Gleis 8/9 und Gleis 10/11 - einschließlich der Treppen-/Rolltreppenauf-/abgänge.

- Deutsche Bahn Streckenverbindungen zwischen Hannover und Bremen von 12:00 - 17:00 Uhr und von 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr, bei allen an- und abgehenden Reisezugverbindungen auf den nachfolgend genannten Strecken einschließlich aller Zustiegsbahnhöfe und Haltepunkte: Hannover - Soltau - Bremen und die Strecke zurück, Hannover - Nienburg - Verden - Bremen und die Strecke zurück. Hinweis: Die Regionalzüge mit Abfahrt am Hauptbahnhof. Bremen um 21:17 Uhr und 22:17 Uhr in Richtung Hannover halten nicht in Bremen-Mahndorf und Achim.

- Hauptbahnhof Bremen von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr und von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr im gesamten Bahnhofsbereich.

Bei einem Verstoß kann ein Zwangsgeld in Höhe von 250 Euro verhängt werden. Weiterhin kann der/die Betroffene temporär von der Weiterfahrt ausgeschlossen beziehungsweise mit einem Betretungsverbot für Bahnhöfe belegt werden.

Fantrennung

Aufgrund der Rivalität zwischen den beiden Fangruppierungen wird es im Rahmen des Heimspiels eine Fantrennung geben.  Hierfür gilt nachfolgender Lageplan: