Hinweise für die Gäste-Fans aus Hannover

Am Samstag erwarten die Grün-Weißen zum "kleinen Nordderby" Gäste aus Hannover (Foto: nordphoto).
Fankurve
Donnerstag, 03.03.2016 // 15:56 Uhr

Das nächste Heimspiel steht an! Nur eine Woche nach dem Spiel gegen Darmstadt empfangen die Grün-Weißen am Samstag, 05.03.2016, ab 15.30 Uhr Hannover 96. Damit das "kleine Nordderby" friedlich und reibungslos ablaufen kann, haben die Fanbetreuung und die Polizei Bremen folgende Hinweise zusammengestellt.

Allgemeine Informationen:

  • Anschrift für Navigationssystem: Weser-Stadion, Franz-Böhmert-Straße 1c, 28205 Bremen
  • Stadionöffnung für Gästefans: zwei Stunden vor Spielbeginn, also 13.30 Uhr
  • Stadionöffnung für Heimfans: anderthalb Stunden vor Spielbeginn, also 14 Uhr
  • Rucksäcke dürfen nicht mit ins Weser-Stadion genommen werden

Ein "Marsch" durch die Bremer Innenstadt ist nicht möglich, da sowohl im Bremer Innenstadtbereich als auch in Stadionnähe der öffentliche Verkehr zu stark behindert wird und es in der Vergangenheit bei „Fanmärschen" leider zu vielen Sachbeschädigungen und Körperverletzungen gekommen ist.

Dazu ergeht eine Verfügung des Stadtamtes Bremen mit einem Verbot zum Mitführen von Flaschen und Dosen auf diesem Weg.

Anfahrt:

Mit der Bahn: Bei Ihrer Ankunft am Bremer Hauptbahnhof bitten wir Sie am Hauptbahnhof den Nordausgang „Willy-Brandt-Platz“ zu benutzen. Dort haben wir für Sie einen Shuttle-Service mit Bussen für die Fahrt zum Weser-Stadion eingerichtet.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund der hohen Anzahl von bahnreisenden Gästefans und des damit verbundenen Andrangs an den wartenden Shuttle-Bussen zu einer Wartezeit kommen kann. Die Shuttle-Busse werden Sie ohne Zwischenstopp zeitgerecht und sicher zum Osterdeich in Höhe Bürgerhaus „Weserterrassen“ verbringen. Von dort können Sie zum Gästeeingang des Weser-Stadions gehen. Dieser Ort ist auch der Einstiegsort für den Rück-Shuttle zum Hbf. nach dem Spiel.

Die Deutsche Bahn AG wird mit Unterstützung der Bundespolizei die herrschenden und notwendigen Sicherheitsvorschriften zur Befüllung von Zügen durch Reisende einhalten. Diese Maßnahmen werden bereits zur Abreise in Hannover am Samstagmorgen beginnen.

Nach dem Spiel stehen in Bremen vorerst nur zwei Regelzüge zur Verfügung, die aus Norddeich (Mole) und Bremerhaven kommend weitestgehend ausgelastet sind. Daher appellieren die Polizei an Sie, Ihre Reiseplanungen zum Besuch des Fußballspiels vorrangig auf die vom Verein Hannover 96 angebotenen Busse zu legen.

Zu den entsprechenden Regularien der Buchung und Abfahrtszeiten- und -orte informieren Sie sich bitte hier auf der Homepage des Vereins.

Mit dem PKW: Wenn Sie mit dem PKW anreisen, bedenken Sie bitte, dass am Weser-Stadion und in unmittelbarer Nähe keine Parkplätze zur Verfügung stehen. Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug auf dem Park & Ride Platz im Hemelinger Hafen. Die Anfahrt zu diesem Parkplatz ist auf der Autobahn A1 ausführlich beschildert. Ihre Eintrittskarte für das Weser-Stadion gilt ebenfalls als Fahrkarte. Auch in Bremen findet eine Fantrennung statt, um Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen. Wenn Sie unsere Ratschläge zur Anfahrt beachten, leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Gewaltprävention.

Fan-Utensilien

Informationen über den Einsatz von Bannern und Fahnen für den Support Ihrer Mannschaft erhalten Sie bei den Fanbeauftragten von Hannover 96.

Wir möchten noch einmal auf das Verbot des Abbrennens von Pyrotechnik hinweisen. Bedenken Sie, dass Sie damit nicht nur sich, sondern auch andere, insbesondere Familien und Kinder in Gefahr bringen.