"MegaBit" krönt sich zum FIFA-Xbox-Champion

WERDER eSPORTS-Profi gewinnt Xbox-LQE in London

Spielte ein überragendes Turnier und gewann die Xbox-Seite des Licensed Qualifier Events: Michael "MegaBit" Bittner (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Sonntag, 03.02.2019 // 22:12 Uhr

Nach zwei aufreibenden Spieltagen gewinnt Michael "MegaBit" Bittner das Xbox-Licensed Qualifier Event in London. Nach einer überzeugenden Vorstellung in der Samstag-Vorrunde übertraf Werders eSPORTLER am Sonntag seine FIFA-Leistungen vom Vortag und holte den Titel des Xbox-Turniers der Gfinity FIFA Series in London. Im Cross-Konsolen-Finale unterlag "MegaBit" dann dem PS4-Champion Stefano "PSV Pinna97" Pinna unglücklich im Elfmeterschießen und ist nun Dritter der Xbox-Weltrangliste. 

Bereits am ersten Wettkampftag, dem Samstag, konnte "MegaBit" im Swiss-Format überzeugen. Erst im dritten Spiel zog er gegen Lucas "PSG Daxe" Cuillerier beim 2:4 den Kürzeren. Im vierten Match-Up konnte "MegaBit" die vorzeitige Qualifikation für die KO-Runde am Sonntag mit einem knappen 4:3-Sieg buchen.

Klettert durch den Sieg auf Platz 3 der Xbox-Weltrangliste: "MegaBit" (Foto: WERDER.DE).

Am Sonntag begann "MegaBit" genau dort, wo er am Vortag aufgehört hatte und gewann sein Viertelfinale gegen den Brasilianer "SPQR Senna" mit 8:3 Toren. Im Halbfinale wartete der zuvor ungeschlagene Weltranglisten-Erste "F2Tekkz". Im Rückspiel musste der WERDER eSPORTS-Profi ein 0:2 aus dem Hinspiel drehen und schaffte das eindrucksvoll. Mit einem 6:4 zog "MegaBit" ins Xbox-Finale ein. Und das hatte sich seinen Namen verdient. Mit dem bis dato ungeschlagenen "PSG Daxe" hatte "MegaBit" noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel nahm Werders eSPORTLER von Minute Eins das Heft des Handelns in die Hand und nutze seine Standardsituationen gnadenlos effektiv. Am Ende stand ein 4:2 bevor es ins entscheidende Rückspiel um den Xbox-Titel ging. Auch in Spiel zwei bewahrte der 20-Jährige einen kühlen Kopf, nutzte seine Chancen und siegte 2:1. Das Resultat: "MegaBit" glückte die Revanche und kürte sich zum Xbox-Champion des Licensed Qualifier Events in London.

Doch damit nicht genug. Das Grand Final, in dem jeweils ein Spiel auf der Xbox und eines auf der PS4 ausgetragen wird, stand an und der WERDER eSPORTLER traf dort auf Stefano "PSV Pinna97" Pinna , der das PS4-Turnier gewinnen konnte. Gegen den Belgier setzte es in Spiel Eins für "MegaBit" auf seiner Heim-Konsole Xbox eine 1:3-Niederlage. Im Rückspiel auf der PS4 versuchte der Werderaner noch einmal alles, um die Wende zu schaffen und erspielte sich durch ein Last-Minute-Tor in der regulären Spielzeit mit einem 2:0 in die Verlängerung, wo er eine Pinna-Führung erneut ausgleichen konnte. Das Elfmeterschießen musste entscheiden und dort verlor "MegaBit" gegen den vom Elfmeterpunkt eiskalten PSV-eSPORTLER mit 3:5.

Durch das fabelhafte Abschneiden klettert Michael "MegaBit" Bittner auf Rang 3 der Weltrangenliste auf der Xbox und sammelt 850 wichtige Global Series Points für die Qualifikation am später im Jahr stattfindenden FIFA eWorldCup. 

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Bei der Premiere des von der FIFA ausgerichteten eNations Cup mussten Werders eSPORTLER früh die Segel streichen. Dabei fing der erste Wettkampftag für Mohammed "MoAuba" Harkous und Michael "MegaBit" Bittner, die die neuformierte deutsche eNationalmannschaft in London vertreten, vielversprechend an. 

13.04.2019

Der FUT Champions Cup April ist für die WERDER eSPORTS-Profis "MoAuba" und "MegaBit" vorzeitig beendet. Nach einer sehr unterschiedlich verlaufenden Gruppenphase an deren Ende sich beide SVW-eSPORTLER für die auf der Xbox respektive PlayStation ausgetragenen KO-Runde qualifizieren konnten, war jeweils im Achtelfinale Endstation. 

07.04.2019

Die nächste Chance auf ein unvergessliches FIFA19-Turnier im Weser-Stadion steht bevor: Ab sofort könnt ihr euch für das Online-Qualifier des SV Werder Bremen anmelden. Über das Event könnt ihr euch für den „Werder eSPORTS FIFA19-Cup“ Ende Mai qualifizieren.

01.04.2019

Werders eSPORTS-Profis Michael „MegaBit“ Bittner und Mohammed „MoAuba“ Harkous sind vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die eNationalmannschaft nominiert worden. Die beiden FIFA-Spieler sind damit die ersten deutschen eSPORTS-Nationalspieler überhaupt und werden Deutschland beim eNations Cup, der Mitte April in London stattfindet, vertreten. Das gab der DFB am Sonntagnachmittag im Rahmen einer...

31.03.2019